Jubiläumsüberraschung: Neues Fensterkonzept für Kastenwagen

65 Jahre Polyplastic: Jubiläums-Premiere

Neues Fensterkonzept für Kastenwagen von Polyplastic (lifePR) ( Rotterdam, )
Polyplastic ist branchenweit bekannt als Produzent und Lieferant von hochwertigen Premium-Fenstersystemen für die Caravaning-Industrie. Zum 65jährigen Firmenjubiläum präsentiert Polyplastic eine völlig neue Fenster-Generation mit Namen „PolyBus“ speziell für Kastenwagen.

65 JAHRE POLYPLASTIC

Eigentümer und Vorstandsvorsitzender Jan Peter Veeneman sagt anlässlich des Jubiläums: „Polyplastic ist sprichwörtlich das Synonym für Innovation, Qualität und Flexibilität. In diesem Sinne gewähren wir nunmehr unseren Kunden und der Öffentlichkeit einen spektakulären Einblick in die zukünftigen Möglichkeiten der Verglasung von Kastenwagen. Polyplastic präsentiert ein Konzept mit visionären Fenstersystemen angepasst an alle unterschiedlichen Preiskategorein vom Basismodell bis hin zur exklusiven Premiumausführung. Das Segment der Kastenwagen ist der aktuell am schnellsten wachsende Fahrzeugbereich in der Caravaning-Industrie.

NEUE KASTENWAGENFENSTER

Traditionell wurden diese Fahrzeuge bisher mit vorgehängten Fenstern oder mit hochwertigen Rahmenfenstern ausgestattet. Bereits die neue Generation der PolyVision-Curve-Fenster von Polyplastic überzeugten durch ihre flache Ausführung und durch die bündige Integration in den Fahrzeugkorpus. Das Premierenkonzept „PolyBus“ überrascht zudem mit einem Panoramaausblick im Bugbereich.

LICHT SCHAFFT ATMOSPHÄRE

Die Philosophie von Polyplastic ging immer schon dahin, den teilweise beengten Raum von Freizeitfahrzeugen mit möglichst großen und individuellen Fenstersystemen mehr Licht, mehr Raumgefühl und mehr Atmosphäre zu verleihen. Um die bereits erwähnte Lichtdurchflutung zu maximieren, hat Polyplastic jetzt noch weitere Fenster(möglichkeiten) für Campingbusse/Kastenwagen im Programm. So werden formschöne und an den Korpus des Fahrzeuges angepasste Ausstellfenster „Polyvision Curve“ mit Alurahmen in unterschiedlichen Größen angeboten. Wahlweise sieht Polyplastic die neuen Fenstermodelle „Mezzo Small“ als kleine Basisversion und „Mezzo Large“ als Premiumausführung vor.

HIGHLIGHT DACHFENSTER

Ein weiteres „High“light kommt im wahrsten Sinne des Wortes von oben. So können Kastenwagen zukünftig im Dachbereich mit dem elektrischen Schiebedach PolyLux gepaart mit einem individuell großen, festen Dachfenster ausgestattet werden. Die Maße des PolyLux-Schiebedaches sind wahlweise 1.200 x 960mm oder (vertikal/horizontal) 960 x 655mm. Das sich rückwärtig anschließende feste Dachfenster kann in Form und Größe individuell je nach Grundriss, unter Berücksichtigung von Dachschränken, Nasszelle o. ä., konzipiert werden.

INNOVATION ELEKTRISCHE VERDUNKELUNGSFOLIE

Als überraschende Innovationsidee stellt Polyplastic auf dem Caravan Salon zusätzlich die technische Verdunkelungsfolie „eClipse“ vor. Mit dieser kann der Tönungsgrad des Fensters elektrisch verändert werden: von normaler Durchsichtigkeit bis hin zur kompletten Verdunkelung mit größtmöglicher Privatsphäre.

GLASOPTIONEN MIT KRATZFESTER BESCHICHTUNG

Generell gibt es bei der Polyplastic-Glasqualität unterschiedliche Optionen: Das wärmedämmende Acrylglas gibt es in unterschiedlichen Tönungsvarianten von einer automobilen Grünglasausführung bis hin zum dunkel getönten Sichtschutz. Besonders interessant ist die Ausführung mit einer Innovation aus dem Hause Polyplastic, dem absolut bruchsicheren Acrylglas Roxite IQ, das das Fahrzeug auch gegen Hagelschäden resistent macht. Darüber hinaus kann (nicht nur) das Schiebedach mittels spezieller Beschichtung kratzfest gefertigt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.