Montag, 29. Mai 2017


Neu auf DVD! Klassiker & Besonderheiten für das Home Entertainment-Programm!

Ingmar Bergmans „Bester Cannes-Film“ – Peter Kraus & Cornelia Froboess – Kurt Tucholsky

(lifePR) (Essen, ) 50er-Jahre: Klassiker mit Peter Kraus und Cornelia Froboess & Ingmar Bergmans „Bester Film“ in Cannes!
20er-Jahre: Persönlichkeiten der Literatur mit Kurt Tucholsky!
Historische Kriegsfilme

VÖ-Termin, Formate und weitere Angaben:

"Kurt Tucholsky - Die wilden Zwanziger - Berlin und Tucholsky"
als arte-DVD-Editon

• Abspielformat: DVD
• EVP: € 9.99
• VÖ-Datum: 2.Februar 2017
• Genre: Dokumentation, Dokumentation Zeitgeschichte
• Laufzeit: ca. 52 min.
• FSK: Info
• Video- Audioformat: 1,77:1 (16:9), Deutsch DD 2.0
• Cast: Bruno Cathomas, Wilfried Hochholdinger, Viola Robakowski, Sarina Radomski, Juliane Götz
• Regie: Christoph Weinert
• Produktionsort und Erscheinungsjahr: Deutschland, 2016

Inhalt: Kurt Tucholsky war einer der bedeutendsten Journalisten und Gesellschaftskritiker der Weimarer Republik. Der Berliner Publizist polarisierte weit über seinen Tod hinaus. Sein Zitat „Soldaten sind Mörder“ sorgt noch heute für geteilte Reaktionen. Die Dokumentation gibt Einblicke in das Leben und Wirken des Journalisten, Satirikers und Lyrikers. Aufwendige Spielszenen, kombiniert mit Originalaufnahmen aus der Zeit, machen das Doku-Drama von Christoph Weinert zu einer filmischen Zeitreise in das Berlin der 20er Jahre. Aus der Sicht Kurt Tucholskys, mit dem Schauspieler Bruno Cathomas prominent besetzt, lässt der Film das Lebensgefühl der ‚wilden Zwanziger’ lebendig werden. Ein turbulenter Unterhaltungsbetrieb aus Tanzlokalen und Bordellen, Varietés und Cabarets sorgte in der deutschen Hauptstadt für ein rastloses Nachtleben, an dem auch Kurt Tucholsky teilnahm. Seine kess-erotischen Chansons machten ihn zum Star in der Berliner Kabarett-Szene.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=GPK-IRNX67c
 
"Conny und Peter"
Klassiker der 50er Jahre mit Peter Kraus und Conny Froboess in „Wenn die Conny mit dem Peter“ und „Conny und Peter machen Musik“

• Abspielformat: DVD
• EVP: € 14.99
• VÖ-Datum: 12. Januar 2017
• Genre: Komödie
• Laufzeit: ca. 180 min.
• FSK: 6
• Video- Audioformat: 1,33:1 (4:3), Deutsch DD 2.0
• Cast: Peter Kraus, Cornelia Froboess
• Regie: Werner Jacobs, Fritz Umgelter
• Produktionsort und Erscheinungsjahr: Deutschland, 1958

Inhalt: Conny Froboess und Peter Kraus als Teenager-Traumpaar in zwei hinreißenden Musikkomödien mit vielen schwungvollen Liedern wie „Jolly Joker“ und „Ich möcht’ mit dir träumen“. Mit „Wenn die Conny mit dem Peter“ und „Conny und Peter machen Musik“ feierten die hübsche Schlagersängerin und der „deutsche Elvis“ zwei der größten Kinoerfolge der fünfziger Jahre.

"Das Lächeln einer Sommernacht (Ingmar Bergman Edition)"
"Bester Film" in der Kategrorie Komödie in Cannes - begann für Ingmar Bergman, der Aufstieg zu einem der erfolgreichsten Regisseure der Welt.

• Abspielformat: DVD
• EVP: € 12.99
• VÖ-Datum: 02. Februar 2016
• Genre: Komödie
• Laufzeit: ca. 104 min.
• FSK: 16
• Video- Audioformat: 1,33:1 (4:3), Deutsch DD 2.0
• Cast: Gunnar Björnstrand, Ulla Jacobsson, Eva Dahlbeck, Harriet Andersson, Margit Carlqvist
• Regie: Ingmar Bergman
• Produktionsort und Erscheinungsjahr: Deutschland, 1955

Inhalt: Die romantische Gesellschaftskomödie erzählt auf heiter-melancholische Art von den Irrungen und Wirrungen der Liebenden - ganz im Stil von Shakespeares "Sommernacht" - ausgezeichnet als "Bester Film" in der Kategrorie Komödie in Cannes - begann für Ingmar Bergman, der Aufstieg zu einem der erfolgreichsten Regisseure der Welt.

 "Like Dandelion Dust"
• Abspielformat: DVD
• EVP: € 9.99
• VÖ-Datum: 12. Januar 2017
• Genre: Drama
• Laufzeit: ca. 97 min.
• FSK: 12
• Video- Audioformat: 1,85:1 (16:9), Deutsch DD 5.1, Englisch DD 2.0
• Cast: Mira Sorvino, Barry Pepper, Cole Hauser
• Regie: Jon Gunn
• Produktionsort und Erscheinungsjahr: USA, 2009

Inhalt: Nach sieben Jahren Knast wird „Rip“ endlich entlassen und schwört sich ein besserer Mensch zu werden. Jahrelang hatte er seine Frau Wendy misshandelt, und sogar ihr gemeinsames Kind Joey musste zur Adoption freigegeben werden, weil die Familie zerrüttet und mittellos war. „Rip“ setzt es sich in den Kopf, Joey zurück zu bekommen, der mittlerweile seit Jahren bei seinen Adoptiveltern Jack und Molly Campbell ein sorgenfreies und glückliches Leben führt. Ihre Lebenssituationen überschneiden sich und kollidieren explosionsartig, da beide Seiten alles geben, um die Liebe des Jungen für sich zu gewinnen…

 "Der Wille der Sterne"
Anspruchvoller Cast mit Tobias Moretti, Robert Stadlober, Ennio Fantastichini

• Abspielformat: DVD
• EVP: € 9.99
• VÖ-Datum: 12. Januar 2017
• Genre: Drama
• Laufzeit: ca. 97 min.
• FSK: 16
• Video- Audioformat: 1,78:1 (16:9), Deutsch DD 2.0
• Cast: Tobias Moretti, Robert Stadlober, Ennio Fantastichini
• Regie: Piero Maria Benfatti
• Produktionsort und Erscheinungsjahr: Österreich, 2003

Inhalt: Italien 1327. Der aufgeschlossene Naturwissenschaftler und Astrologe Cecco d’Ascoli wird zum Berater des Herzogs von Florenz ernannt. Eine Entscheidung, die bei den bisherigen Günstligen des Hofes Neid und Hass hervorruft. Da man begnadeten Wissenschaftler aber auf seinen Fachgebieten kaum Paroli bieten kann, werden unter Mitwirkung eifriger Inquisitionswächter und ihrer willigen Vollstrecker- die mögliche Blasphemie seiner Lehren und privaten Vergehen zur Diskreditierung und Verurteilung Ceccos bemüht. Während der Gelehrte mitsamt seinen Schriften öffentlich verbrannt werden soll , versucht sein junger Freund Paolo wenigstens Cecco’s Hauptwerk für die Nachwelt zu retten

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=I05V-J8A1UQ
 
"Der Fechtmeister - Frauen, Fechten, Fehde"
• Abspielformat: DVD
• EVP: € 9.99
• VÖ-Datum: 01. Dezember 2016
• Genre: Drama, Historienfilm
• Laufzeit: ca. 85 min.
• FSK: 16
• Video- Audioformat: 1,85:1 (16:9), Deutsch DD 2.0
• Cast: Omero Antonutti, Assumpta Serna, Joaquim de Almeida, José Luis López Vázquez, Miguel Rellán, Alberto Closas, Elisa Matilla
• Regie: Pedro Olea
• Produktionsort und Erscheinungsjahr: Spanien, 1991

Inhalt: Spanien, 1868: Der Fechtmeister Don Jaime Astarloa bekommt Besuch von der schönen Adela de Otero, die ihn bittet, ihr den "Stoß der 200 Escudos" beizubringen, einen von Astarloa selbst entwickelten tödlichen Florettstoß. Der Fechtmeister lehnt zumächsts ab, einer Frau diesen Stoß beizubringen. Da greift Adela nach einem Degen und führt einige Fechtbewegungen aus, wodurch sie seine Bewunderung erringt und ihr den Unterricht gewährt. Nach und nach gelingt es Adela, das Herz des alternden Fechtmeisters zu gewinnen. Aber nur um dadurch an den prominenten Klienten des Fechtmeisters Marques Luis de Ayala heranzukommen. Astarloa bricht es das Herz, als er bemerkt, dass Adela ein Verhältnis mit Ayala beginnt. Einige Tage später wird Ayala tot aufgefunden, ermordet durch den "Stoß der 200 Escudos".
 
"Höllentor Sahara 1943"
• Abspielformat: DVD
• EVP: € 9.99
• VÖ-Datum: 02. Februar 2016
• Genre: Drama, Krieg
• Laufzeit: ca. 91 min.
• FSK: 16
• Video- Audioformat: 2,35:1 (16:9), Deutsch DD 2.0, Tschechisch 2.0
• Cast: Josef Bláha, Radoslav Brzobohatý, Walter Schneider, Wilhelm Koch-Hooge, Jirí Krampol, Stefan Kvietik
• Regie: Zbynek Brynych
• Produktionsort und Erscheinungsjahr: Tschechoslowakei, 2016

Inhalt: Im Jahr 1943 tobt der Krieg im nördlichen Afrika. Ein Trupp britischer Legionäre hat den Befehl sich der vorrückenden 8. Armee anzuschließen. Der Weg zu den Verbündeten führt quer durch die Sahara. Hier gibt es nirgends Deckung, und so wird der kleine Konvoi bald von deutschen Jagdfliegern entdeckt und angegriffen. Dabei geht der Wagen in Flammen auf. Nun sind die Männer auf ihre Beine angewiesen, doch ein Fußmarsch durch die brennendheiße Wüste kommt einem Selbstmord gleich. Die ersten, die auf der Strecke bleiben, sind die Verletzten, doch auch die unversehrten Kämpfer leiden unter Hunger, Durst und Halluzinationen. Ihre einzige Chance ist es, sich zu einer verlassenen Oase durchzuschlagen. Einem Rest der Mannschaft gelingt das schließlich, doch hier werden sie bereits von den Deutschen erwartet.
 
"Desertiert – Der Kampf ums Überleben"
• Abspielformat: DVD
• EVP: € 9.99
• VÖ-Datum: 01. Dezember 2016
• Genre: Drama, Krieg
• Laufzeit: ca. 89 min.
• FSK: 16
• Video- Audioformat: 1,33:1 (4:3), Deutsch DD 2.0, Englisch DD 2.0
• Cast: Glenda Jackson, Oliver Reed, Brian Deacon, Anthony May, Gavin Richards, Jenny Lee Wright
• Regie: Michael Apted
• Produktionsort und Erscheinungsjahr: UK, 1972

Inhalt: In England, kurz vor Ende des 2. Weltkrieges, lernt Alice den jungen Soldaten Gunner Barton kennen. Alice, deren Mann in japanische Gefangenschaft geriet, verliebt sich in Barton. Als sie feststellt, dass er - ebenso wie sie - den Krieg hasst und desertieren will, bringt sie ihn auf die Idee, sich als Frau zu verkleiden. Alice gibt ihn als ihre Schwester aus - sie ahnt nicht, welche dramatischen Ereignisse sie damit heraufbeschwört: Zwei Soldaten werfen ein Auge auf die beiden "alleinstehenden Frauen" und es dauert nicht lange, bis der Schwindel auffliegt. Gekränkter Stolz treibt den irregeführten Sergeant zu blindwütiger Rache ...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

POLAR Film + Medien GmbH

Seit knapp 20 Jahren beschäftigt sich POLAR Film mit dem Thema „Geschichte“. Als Produzent und Anbieter von Dokumentarfilmen auf dem deutschen Markt hat sich das Film-Label als Marktführer einen Namen gemacht. Größten Wert wird auf qualitativ hochwertig aufbereitete DVD-Produktionen zum Thema Zeitgeschichte gelegt. Neben den Dokumentationen beinhaltet das reichhaltige Filmrepertoire auch preisgekrönte Titel, Film-Klassiker, Special Interest Themen, TV-Editionen und unterhaltsame Spielfilme unterschiedlichen Genres aus der deutschen TV- und Kinolandschaft. Darüber hinaus deckt das vielfältige Hörbuchprogramm die Bereiche Literatur, Geschichte und Musik ab. Über die Eigenproduktionen hinaus arbeitet POLAR-Film seit vielen Jahren mit öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten, Privatsendern und namhaften Produktionen im In- und Ausland zusammen. Dokumentationen, wie „Mit der Kamera an der Ostfront“, „Olympia 1936“ oder „Sommer in Ostpreußen 1942“ sind inzwischen aufgrund ihrer authentischen Darstellung und des einzigartigen Filmmaterials in vielen Sprachen erschienen. Die Produktion „Flucht und Vertreibung“ wurde mit der Goldenen Kamera prämiert. Jederzeit freuen wir uns auch über Konsumenten- Hinweise zu bestimmten Themen oder bestehenden Titeln aus TV oder von Filmfesten, die wir gerne recherchieren und für Sie dann auf DVD veröffentlichen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer