"Steinzeit-Olympiade" in den Pfahlbauten Unteruhldingen vom 17.-25. August

Blick auf die nachgebauten Pfahlbaudörfer / Bild: Pfahlbaumuseum Unteruhldingen (lifePR) ( Unteruhldingen, )
Seit 2011 zählen die „Pfahlbauten rund um die Alpen“ zum Welterbe der UNESCO. Schon seit 1922 macht das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee mit seinen sechs rekonstruierten Pfahlbaudörfern aus der Stein- und Bronzezeit diese versunkene Welt unter Wasser wieder sichtbar.

Im August bietet das Freilichtmuseum in Unteruhldingen ein spezielles Angebot für Familien und Gruppen an: Vom 17. bis 25.8. können die Museumsbesucher bei der „Steinzeit-Olympiade“ im spielerischen Wettstreit gegeneinander antreten. Beim Steinzeit-Memory, Wagen ziehen und Einbaum-Wettrennen wird im Steinzeit-Parcours in sieben Disziplinen der Sieger ermittelt. Die Gruppen können beliebig zusammengesetzt werden, die Spiele sind für alle Altersstufen geeignet. Die „Steinzeit-Olympiade“ im Steinzeitparcours hat durchgehend geöffnet, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.   

Nach dem Besuch der Pfahlbaudörfer und des Steinzeit-Parcours können im Pfahlbaukino noch spannende Filme aus der Archäologie angeschaut werden. Darunter der Film „Steinzeit – Das Experiment“, bei dem sieben Erwachsene und sechs Kinder als "Sippe" in einer kleinen Pfahlbausiedlung im Hinterland des Bodensees lebten – so wie vor 5000 Jahren. In der Ausstellung „Das Erbe der Pfahlbauer“ werden 1000 Funde aus der Zeit der Pfahlbauten präsentiert, darunter Wandmalereien, Feuersteinmesser und Jahrtausende alte Schmuckobjekte aus Bernstein. Das Pfahlbaumuseum ist täglich von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet, der Steinzeitparcours mit der „Olympiade“ täglich von 10-18 Uhr. Mehr Infos unter www.pfahlbauten.de, Telefon 07556/928900.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.