Mammutjäger und Höhlenlöwe - Altsteinzeit vom 7. bis 11. August in den Pfahlbauten Unteruhldingen

Panoramabild des Pfahlbaumuseums. Rechts das Dorf der Jungsteinzeit, links der Nachbau des Bronzezeitdorfes (Copyright Pfahlbaumuseum Unteruhldingen)
(lifePR) ( Unteruhldingen, )
Wie haben die Menschen bei uns vor 30 000 Jahren gelebt? Und wie haben sie sich vor Höhlenlöwen, Riesenhirschen und Mammuten geschützt? Rudolf Walter weiß Bescheid. Der Experimental-Archäologe von der Schwäbischen Alb ist ein gefragter Experte, der auch häufig im Fernsehen auftritt. Vom 7. bis 11. August ist er bei den "ARCHAE X Tagen" im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen zu Gast. Im Steinzeitparcours der Pfahlbauten führt er in die spannende Welt der Jäger der Altsteinzeit und der Bauern der Jungsteinzeit ein. Ziemlich realistisch geht es dabei zu, wenn Walter von den Aktivitäten unserer Vorfahren erzählt und zeigt, wie sie ihre Kleider mit Knochenpfriem, Nadel und Sehnenfäden selbst herstellt haben. Die Jäger, Fischer und Fallensteller der Altsteinzeit waren bei ihrer Jagd nicht allein. Der Hund war als wichtigster Helfer bei der Jagd dabei. Nach der Jagd musste das Wasser im Fellkochtopf erhitzt werden, erst dann kam das Essen hinein. Am Lagerfeuer schnitzen die Menschen dabei meisterhafte Kunstwerke wie kleine Figuren aus Elfenbein. Diese Elfenbeinfiguren sind die ältesten plastischen Kunstwerke der Menschheit.

Noch bis zum 23. August zeigt "Uhldi" im Mitmachparcours das Feuermachen und Kochen auf steinzeitliche Art. Täglich bis zum Ende der Sommerferien am 13. September ist das Pfahlbaukino geöffnet, in dem Archäologiefilme wie die "Steinzeitkinder" aufgeführt werden. Hunderte Originalfunde aus den UNESCO Welterbesiedlungen am Bodensee werden in der Sonderausstellung "Das Erbe der Pfahlbauer" präsentiert. Geöffnet ist das Pfahlbaumuseum täglich von 9 bis 18.30 Uhr. Pfahlbaumuseum, Strandpromenade 6, D-88690 Uhldingen-Mühlhofen (Unteruhldingen), Telefon: 07556 / 928900, mail@pfahlbauten.de, www.pfahlbauten.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.