Papenburg erhält zusätzliche Besucher-Attraktion

Das Besucherzentrum der Meyer Werft zählt zu den touristischen Hauptattraktionen in Norddeutschland

Im Juni startet die Papenburger Blumenschau. Neben dem Besucherzentrum der Meyer Werft öffnet so eine weitere Attraktion mit 15 verschiedenen Themengärten und einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm die Tore. Vorteil: Der Eintritt ist kostenfrei. (lifePR) ( Papenburg, )
Das Besucherzentrum der Meyer Werft gilt mit jährlich 250.000 Besuchern als einer der größten Besuchermagneten Norddeutschlands. In diesem Sommer erhält Papenburg eine weitere Attraktion, die sowohl Urlauber als auch Gruppenreisende anspricht: Die neue Papenburger Blumenschau erstreckt sich unter dem Motto „Zeit für Entdecker“ inhaltlich über alle Kontinente und nimmt mit 15 verschiedenen Themengärten auch aktuellen Bezug auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Allein für Kinder gibt es Programme mit 100 Kursen, dazu ein umfangreiches Veranstaltungsangebot mit Festivals, Lesungen, Konzerten und Kleinkunst. Zusätzlich unterstreicht die Blumenschau die maritime Historie der südlichsten Hafenstadt Deutschlands mit wahren Seemannsgeschichten entlang der Flaniermeile „Hauptkanal“. Hier berichten Kapitäne von Sturmfahrten vor Australien und Abenteuern an Norwegens Küste.

Die Blumenschau in Papenburg startet parallel zum Stadtfest am 1. Juni 2019. Die ergänzende Sonderschau im Stadtpark beginnt ab dem 17. Juli 2019 und dauert bis zum 4. August. Der Eintritt ist kostenfrei.

www.papenburg-marketing.de    
Telefon: 04961 – 839 60




 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.