Schwebendes Design mit Vielzahl an Bettvarianten

Das PAIDI Programm KIRA wächst nun mit den Kindern mit

Kira Liege 90 x 200 cm_Nautik (lifePR) ( Hafenlohr, )
Das PAIDI Baby- und Kinderzimmer KIRA ist bereits erfolgreich in den Markt gestartet. Und wie Kinder, wird nun auch das Programm KIRA „größer“: mit neuen Kleiderschränken und einer Vielzahl an Bettvarianten in den beiden Breiten 90 und 120 cm sowie verschiedenen Stauraummöglichkeiten wie Regalen, Wand- und Bettboxen und Highboard. Neben den beiden Farbvarianten Kreideweiß mit warmer Eiche-Nebraska- bzw. moderner, grauer Eiche-Nautik-Nachbildung und den dadurch entstehenden Kontrasten ist das Kojenbett mit umlaufendem Fries in Dekor ein Highlight.

„Aus Erfahrung wissen wir, dass unsere Kunden neben der Qualität und den verschiedenen Umweltzeichen besonders auch die Kombinierbarkeit und Erweiterungsmöglichkeiten unserer Produkte schätzen. Daher war es für uns eine logische Entscheidung, KIRA mit den Kindern mitwachsen zu lassen“, so PAIDI Geschäftsführer Udo Groene.

KIRA bietet Möglichkeiten über Möglichkeiten
Das frische Kreideweiß von KIRA kann mit zwei unterschiedlichen Eiche-Nachbildungen kombiniert werden: Für einen gemütlichen Look in Holz-Optik gibt es die Variante Eiche-Nebraska. Wer es lieber moderner mag, der wählt den angesagten Grauton in Eiche-Nautik. Egal welche Version, KIRA besticht durch seine akzentreiche Optik – die sich durch farbliche Deko und Textilien immer wieder neu in Szene setzen lässt, zum Beispiel mit dem neuen Iglu-Zelt in elf Farbkombinationen.

Die praktischen Kojenbetten in den Breiten 90 und 120 cm können individuell mit funktionalen Ergänzungen erweitert werden, wie zum Beispiel mit einem Unterschiebebett mit zwei integrierten Schubkästen oder mit unterschiedlichen Stauraumvarianten. „Im Kinder- und Teenagerzimmer müssen viele Dinge ihren Platz finden. Daher gibt es zu KIRA feststellbare Rollregale und –boxen, die entweder unter die Kojenbetten geschoben werden oder frei im Raum stehen können“, so Produktdesigner Bruno Agostino. Die Rollboxen sind dank Kissen in unterschiedlichen Farben auch eine tolle Sitzgelegenheit für Freunde.
Das Besondere an den Kojenbetten sind die Friese an den Betthäuptern in Eiche-Nautik- oder Eiche-Nebraska-Nachbildung. „In Kombination mit der Schutzseite ist der Fries umlaufend, was es so auf dem Markt noch nicht gibt“, erklärt Groene.

Aber auch unter die Liege passen Bettkästen, ein Unterschiebebett, welches auch als Bettkasten genutzt werden kann, oder das Ausziehbett Floyd Standard oder Comfort. So ist man für alle Eventualitäten bestens gerüstet.

Bei den KIRA Liegen gibt es die Wahl zwischen den Breiten 90, 120 und 140 cm sowie zwischen zwei Varianten: mit gleich hohen Häuptern, die mit optionalen Ergänzungen wie Absturzsicherung und Schutzseite ausgestattet werden können, aber auch mit unterschiedlich hohen Häuptern, die eine tolle Ergänzung für jedes Jugendzimmer sind.

„Eine weitere schöne Idee für zusätzlichen Stauraum am Bett sind unsere Bettboxen, die es in Kreideweiß und Kieselgrau ist“, betont Agostino.

Passende Möbel: schwebende Optik mit kontrastierenden Highlights
„Die schwebende Optik der dicken Deckplatte von Kommoden, Sideboards sowie Schränken verleiht dem kompakten Programm eine zeitgemäße Leichtigkeit und erzeugt ein schönes, gestalterisches Spannungsverhältnis“, erläutert Agostino. „Die langen, schlanken Griffe stehen zudem in einem interessanten Kontrast zu den markanten Formen der Möbel.“ Das geradlinige Design findet sich auch in den Möbelfüßen wieder.

Und da im Kinder- und Jugendzimmer mehr verstaut werden muss, hat PAIDI das Sortiment um höhere Kleiderschränke, High-, Side- und Lowboard sowie Regalen und Wandboxen erweitert. „Die Wandboxen bringen Leben an kahle Wände und bieten zusätzlichen Stauraum“, begründet Agostino die Konzeption. Die Boxen gibt es in quadratischer und rechteckiger Ausführung, die je nach Lust und Laune quer oder hochkant aufgehängt werden. Erhältlich sind sie in Kreideweiß und Kieselgrau.

Mit KIRA können individuelle Wohn(t)räume entstehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.