lifePR
Pressemitteilung BoxID: 48931 (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)
  • Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Universitätsplatz 2
  • 39106 Magdeburg
  • http://www.uni-magdeburg.de
  • Ansprechpartner
  • Katharina Vorwerk
  • +49 (391) 6718-751

Studenten der Uni Magdeburg entwickeln ersten Seniorensportpark

Erster Fitnessparcours SportparkSENIOR in Sachsen-Anhalt wird auf Freizeitmesse FUNactive präsentiert

(lifePR) (Magdeburg, ) Studenten der Studienrichtung Integrierte Produktentwicklung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg entwickeln den ersten Sportpark für Senioren für die Landeshauptstadt. Aus verschiedenen Modulen werden rund zehn spezielle Übungsgeräte entwickelt, die den speziellen Bedürfnissen älterer Menschen nach Bewegung gerecht werden. Gefördert durch die ARGE der Stadt Magdeburg wird daraus in den nächsten 18 Monaten der erste öffentliche Fitnessparcours für Senioren in der Landeshauptstadt entstehen. Der SportparkSenior wird am Wochenende auf der Freizeitmesse "FUNactive - Messe für Sport, Freizeit & Wellness erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Die übersichtlich gestalteten Übungsgeräte heißen Sport-Wippe, Sport-Schaukel oder Sport-Stepper und trainieren unkompliziert, aber effektiv Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft und Koordination der Generation 50plus. "Wir greifen mit unserem Konzept die Folgen der aktuellen demografischen Entwicklung in den Großstädten auf", so Eike von Specht von der Studienrichtung Integrierte Produktentwicklung der OVGU. "Mit den von uns entwickelten Geräten werden wir dem Bedürfnis der älteren Generation nach Bewegung gerecht. Senioren scheuen normalerweise den Weg in das Fitness-Center, da gibt es Hemmschwellen. Sie gehen lieber im Park spazieren, suchen die Unterhaltung und können nun dabei ungezwungen die Geräte des Fitnessparcours nutzen. Insgesamt bedeutet das eine höhere Lebensqualität für die älteren Einwohner Magdeburg." Der Sportpark Senior wird Teil eines Gesamtkonzepts. Auf einer 12 000 Quadratmeter großen Fläche im Magdeburger Stadtteil Neu-Olvenstedt soll ein parkähnlicher Treffpunkt für alle Generationen entstehen. Sowohl Eltern mit Kindern, Jugendliche, als auch ältere Menschen sollen dort Möglichkeiten finden, sich sportlich zu betätigen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Er trägt damit einerseits der Gesundheitsförderung einer immer älter werdenden Gesellschaft Rechnung, fördert andererseits auch die generationsübergreifende Kommunikation der Einwohner der Stadt.

Das ungewöhnliche Projekt entsteht in der Zusammenarbeit von Produktentwicklern und Sportwissenschaftlern der Otto-von-Guericke-Universität unter anderem mit dem Industriedesign der Hochschule Magdeburg- Stendal, dem Jobcenter ARGE, der AQB Magdeburg und dem Stadtsportbund Magdeburg.

Ansprechpartner: Eike von Specht, IPE@UniMD, eike.vonspecht@ovgu.de, Herr Wecker, AQB gGmbH Magdeburg, kultur@aqb-md.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.