Von der versöhnenden Kraft des Tanzes

Premiere von»Zorbas / Balkanfeuer« im Westbad

Zorbas Balkanfeuer 12.10.2019 ©Ida Zenna (lifePR) ( Leipzig, )
Mirko Mahr, Ballettdirektor der Musikalischen Komödie, bringt im Westbad einen tänzerischen Doppelabend mit Musik von Sirtaki bis hin zu den feurigen Klängen des Balkans auf die Bühne.

Es ist wohl eine der berühmtesten Szenen der Filmgeschichte:  Zwei Männer, barfuß am Strand den Sirtaki tanzend, das Leben zelebrierend. Im Moment des größten Scheiterns erfahren sie eine Kraft, die sie mit allem versöhnt: den Tanz. Wie kaum eine andere Figur steht Alexis Zorbas in der oscarprämierten Verfilmung des gleichnamigen Romans von Nikos Kazantzakis für den Lebenskünstler schlechthin – Instinktmensch und Freigeist. Ihm steht der verkopfte Schriftsteller gegenüber, von Selbstzweifeln geplagt, bereit sich in die tätige Arbeit zu stürzen. Vom Schicksal zusammengeführt, lassen sie sich auf Kreta nieder, wo ihnen archaische Dorfstrukturen, Ausgrenzung und Hass, aber auch Liebe und Leidenschaft begegnen.

Komponist Mikis Theodorakis schuf mit seiner Filmmusik und den eigens für Hauptdarsteller Anthony Quinn erfundenen Sirtaki Klänge, die bis heute mit Griechenland und dem griechischen Lebensgefühl verbunden werden. Zwanzig Jahre nach Entstehung des Films formte Theodorakis daraus eine Ballett-Suite, die Mirko Mahr in einer gekürzten Fassung zum Ausgangspunkt seiner Choreografie nimmt. Auszüge aus der Romanvorlage liest Frank Schilcher, Sabine Töpfer singt aus der Ballett-Suite zwei Solonummern voll griechischer Melancholie.

Den Abend komplettiert die Wiederaufnahme von »Balkanfeuer«. Die irrwitzige Balkanhochzeit voll Liebeschaos und Verwechslungskomik mit Balkan-Blasmusik von Fanfare Ciorcarlia und Shantel feierte 2007 im Kellertheater des Opernhauses Premiere.

Der Doppelabend »Zorbas / Balkanfeuer« ist seit »Alice im Wunderland« aus der Spielzeit 2017/18 die erste abendfüllende Neuproduktion des Balletts der Musikalischen Komödie unter der Leitung von Mirko Mahr.

Premiere: Samstag, 12. Oktober 2019, 19 Uhr, Westbad

Weitere Aufführungen: 13. & 15. Oktober / 07. & 08. November 2019 / 05., 06., 28., & 29. März / 29. & 30. April 2020

2-teiliger Ballettabend von Mirko Mahr
Zorbas / Balkanfeuer
»Zorbas«, Musik von Mikis Theodorakis, Balletsuite in 23 Szenen
»Balkanfeuer«, Musik von Fanfare Ciorcărlia und Shantel (vom Band)

Leitung:
Musikalische Leitung Stefan Klingele
Inszenierung, Choreografie Mirko Mahr
Bühne Frank Schmutzler
Kostüme Nicole Gerlach
Choreinstudierung Mathias Drechsler
Dramaturgie Elisabeth Kühne

Besetzung Zorbas:
Gesang Sabine Töpfer | Alter John Frank Schilcher | Junger John Mattia Cambiaghi | Zorbas Daniel Castillo Cisneros | Madame Hortense Sara Cornelia Brandaõ | Surmelina Jimena Banderas Martinzez | Pawlis Stephen Budd | Mawrandonis Nicola Miritello

Besetzung Balkanfeuer:
Er Claudio Balentim | Sein Vater Frank Schilcher | Seine Schwester Emilie Cattin | Seine Angebetete Laura Dominijanni | Sie Tatiana Duarte de Sousa | Ihre Mutter Nicola Miritello | Ihre Freundin Marta Borczakowska | Pope Mirko Mahr

Ballett der Musikalischen Komödie
Chor der Musikalischen Komödie
Orchester der Musikalischen Komödie
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.