Nachwuchs hören

Bundeswettbewerb Gesang Berlin trifft Vorauswahl in Leipzig

(lifePR) ( Leipzig, )
Unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin fördert und präsentiert der Bundeswettbewerb Gesang Berlin für Oper/Operette/Konzert den singenden Nachwuchs im deutschsprachigen Raum. Der nationale Wettbewerb zeichnet sich durch seine Berufsorientierung in Sachen Anforderung und Feedback aus. Insgesamt werden an acht Standorten deutschlandweit die Vorauswahlen durch eine fachkundige Jury getroffen.

Die Oper Leipzig ist am Donnerstag, 25. Oktober zum wiederholten Mal Austragungsort des Vorsingens. In der Jury sitzen neben Operndirektorin Franziska Severin, dem Künstlerischen Produktionsleiter Patrick Bialdyga sowie dem Studienleiter Ugo D´Orazio von der Oper Leipzig auch Christiane Libor, Sängerin und Professorin für Gesang an der HfM Karlsruhe und Sänger Tobias Berndt.

Die Vorauswahl ist öffentlich und der Eintritt frei.

Termin: 25. Oktober 2018, 12 Uhr, Konzertfoyer, Oper Leipzig
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.