TÜV-Report 2018: Opel ADAM ist Sieger in der Mini-Klasse

Lifestyle-Flitzer bei TÜV-Hauptuntersuchungen mit niedrigster Mängelquote im Segment

Verlässlicher Lifestyle-Flitzer: Der Opel ADAM überzeugt beim TÜV-Report 2018 und liegt mit einer Mängelquote von lediglich 3,8 Prozent vor allen Wettbewerbern seiner Klasse
(lifePR) ( Rüsselsheim, )
Stylish, individuell und von höchster Qualität: Der Opel ADAM überzeugt beim TÜV-Report 2018 und holt sich als verlässlichstes Modell im Kleinstwagen-Segment den Sieg. Mit einer Mängelquote von lediglich 3,8 Prozent bei den zwei- und dreijährigen Pkw liegt der freche Individualitäts-Champion von Opel vor allen Wettbewerbern seiner Klasse. Schon im vergangenen Jahr glänzte er mit einer vorbildlich niedrigen Mängelquote.

„Unser Opel ADAM ist nicht nur ein Individualitäts-, sondern auch ein echter Zuverlässigkeits-Champion“, freut sich Opel Deutschland-Chef Jürgen Keller über das glänzende ADAM-Abschneiden bei den Hauptuntersuchungen des TÜV. „Das Ergebnis zeigt einmal mehr, dass unser Lifestyle-Flitzer höchste Qualitätsansprüche erfüllt. Zudem bietet er mit IntelliLink-Infotainment beste digitale Vernetzung.“

Entsprechend liest sich die TÜV-Beurteilung für den Opel ADAM: „Lenkung, Antriebswellen, Rost – dreimal 0,0 Prozent macht null Mängelquote.“ Gleiches gilt für die Beleuchtung des Lifestyle-Flitzers: „Opel sprach ‚Es werde Licht‘ – und es ward Licht ohne Fehl und Tadel.“ Ebenso mängelfrei zeigen sich Bremsleitungen und -schläuche sowie die Auspuffanlage. So kommt der ADAM nicht nur bei „Germany’s next Topmodel“, sondern „auch bei den TÜV-Wertungsrichtern problemlos in die nächste Runde“, lautet das rundum positive Fazit.

Für den TÜV-Report 2018 werteten die Experten von Juli 2016 bis Juni 2017 mehr als zehn Millionen Hauptuntersuchungen der 225 gängigsten Pkw-Modelle in Deutschland aus. Schon in den vergangenen Jahren fuhren Opel-Modelle als wahre Mängel-Zwerge in ihren Kategorien weit nach vorne. Mit dem aktuellen Zuverlässigkeits-Sieg bei den Minis fügt der Opel ADAM seiner langen Reihe an Auszeichnungen einen weiteren Spitzenplatz hinzu. So wurde der Lifestyle-Flitzer in der Vergangenheit nicht nur zwei Mal in Folge in der auto motor und sport-Wahl zum „besten Auto“ seiner Klasse gewählt, sondern erhielt auch mehrfach den von den Zeitschriften Auto Bild und Computer Bild verliehenen „Connected Car Award“ für seine wegweisenden Vernetzungsmöglichkeiten.

Der ausführliche TÜV-Report 2018 mit allen Ergebnissen ist im Zeitschriftenhandel erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.