Dunkle Straßen waren gestern: Mit Intelli-Lux LED® von Opel

Opel Mokka
(lifePR) ( Rüsselsheim, )
  • Strahlt stadionhell: Neuestes Intelli-Lux LED® Pixel Licht mit 168 LED-Elementen
  • Lichtinnovationen für alle: Adaptive, blendfreie Intelli-Lux LED® Technologie im neuen Astra, Grandland, Insignia, Mokka und Corsa
  • Technik, die Emotionen weckt: Intelli-Lux LED® in Markengesicht Opel Vizor integriert
  • Mehr Sicherheit bei höchster Effizienz: Langlebige, extra-sparsame LED-Systeme
Wenn am kommenden Wochenende die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt werden, wird es auf einen Schlag noch früher dunkel. Für Autofahrer bedeutet das erhöhte Vorsicht, da sich die Sicht- und Lichtverhältnisse schon bei einsetzender Dämmerung am späten Nachmittag deutlich verschlechtern. Alles kein Problem für die Fahrer eines Opel-Pkw. Denn für die Marke ist innovative und im besten Sinne wegweisende Lichttechnologie eine Selbstverständlichkeit. Deshalb kommt die adaptive, blendfreie Intelli-Lux LED® Technologie segmentübergreifend in den Modellen mit dem Blitz zum Einsatz – vom Kleinwagen-Bestseller Opel Corsa über den ebenso mutig wie klar designten Eyecatcher Opel Mokka bis hin zum Flaggschiff Opel Insignia. Ebenfalls auf Wunsch mit der neuesten Generation des Intelli-Lux LED® Pixel Lichts ausgestattet sind die komplett neu entwickelte, jüngste Astra-Generation, die vor kurzem erst Weltpremiere gefeiert hat, sowie die Neuauflage des Opel Grandland.

Premium-Licht für die Kompaktklasse: Neuer Astra mit Intelli-Lux LED® Pixel Licht

Beste Sicht und damit höchste Sicherheit bei nächtlichen Autofahrten hat bei Opel Tradition. Die Rolle als Technologieträger, der Innovationen für die breite Käuferschicht erschwinglich macht, setzt der Astra auch in seiner jüngsten Generation fort. Ein echtes Highlight ist dabei seine führende Lichttechnologie. Bereits 2015 brachte die Vorgängergeneration („Europas Auto des Jahres 2016“) das wegweisende Intelli-Lux LED® Matrix Licht in die Kompaktklasse – jetzt ist die nächste Entwicklungsstufe am Start: Das aus den Opel-Flaggschiffen Insignia und dem neuen SUV Grandland bekannte Intelli-Lux LED® Pixel Licht feiert nun auch im neuen Astra-Premiere. Das Kompaktklasse-Novum sorgt mit insgesamt 168 LED-Elementen – 84 pro Scheinwerfer – für einen jederzeit situationsgerechten präzisen wie fließenden Lichtverlauf, ohne dabei andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. Damit setzt der neue Astra Klassenmaßstäbe. Die LEDs sind in den ultraschlanken Astra-Scheinwerfern angeordnet. Der Hauptscheinwerfer „schneidet“ dabei innerhalb von Millisekunden entgegenkommende Fahrzeuge passgenau aus. Die übrigen Bereiche werden weiterhin mit vollem Fernlicht ausgeleuchtet.

Die IntelliLux LED® Technologie ist damit Xenon- oder konventionellen Lichtsystemen weit überlegen, weil sie präziser und leistungsstärker ist. Die intelligenten Scheinwerfer machen das Fahren bei Dunkelheit angenehmer und sicherer. Sobald das Auto die Stadtgrenzen passiert, springen die Matrix- oder Pixel-Scheinwerfer in den Fernlichtmodus und variieren Länge und Verteilung des Lichtkegels kontinuierlich je nach Verkehrssituation – egal ob auf der Autobahn, der Landstraße oder in Kurven. Die LED-Segmente werden von der hochauflösenden Frontkamera gesteuert und passen sich dabei automatisch und blitzschnell den jeweiligen Anforderungen an. Innerhalb von Millisekunden schalten die einzelnen LEDs aus oder zu. So werden bei Dunkelheit entgegenkommende Fahrzeuge mit einer präzisen Lichtkante exakt „ausgeschnitten“. Das Ergebnis: eine taghelle Ausleuchtung der Straße, ohne den Gegenverkehr zu blenden. Außer dem passgenauen Ausschnitt liegt so nichts mehr im Dunkeln. So erkennt der Fahrer zugleich Hinweisschilder oder auch Tiere am Fahrbahnrand in einer Entfernung, die bis dato im Dunkeln lag. Wertvolle Zeit, um im Bedarfsfall schneller und früher reagieren zu können.

Dabei erhöhen die IntelliLux LED® Systeme nicht nur die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer – sie machen gerade auch in den neuesten Varianten der Opel-Modelle eine besonders gute Figur. Denn im neuen Opel Mokka, Astra und Grandland sind die Lichteinheiten formschön in die fließende Silhouette der Opel Vizor getauften Fahrzeugfront integriert. Damit wird das Opel-Markengesicht zum eleganten Blickfang und Top-Technologieträger zugleich. Das zeugt von Sinn und Verstand und viel Liebe zum Detail.

Taghell, effizient, vorausschauend: Die Voll-LED-Lichtsysteme von Opel

Darüber hinaus bietet Opel in weiteren Modellen ebenso effiziente wie moderne LED-Systeme. So fährt der Opel Mokka bereits serienmäßig mit einem Voll-LED-System aus LED-Scheinwerfern, -Tagfahrlicht, -Blinkern und LED-Rückleuchten vor. Im Opel Crossland kommen auf Wunsch adaptive Voll-LED-Scheinwerfer mit Kurvenlicht, Fernlichtunterstützung und automatischer Leuchtweitenregulierung zum Einsatz.

Ein weiterer Vorteil aller hochmodernen LED-Systeme von Opel: Sie sind langlebiger und energieeffizienter als konventionelle Scheinwerfereinheiten und helfen so dabei, die CO2-Emissionen weiter zu senken. Mit diesem Portfolio an leuchtstarken und effizienten Lichtsystemen haben Opel-Fahrer stets optimale Sicht, um in der dunklen Jahreszeit sicher ans Ziel zu kommen.

Opel-Lichtentwicklung: Historie
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.