Japanische Delegation besucht europäischen Marktführer diedruckerei.de

Austausch über Onlinedruck, E-Commerce und Industrieprozesse

Japan Business Forms Association zu Gast bei diedruckerei.de. Eine Delegation der Japan Business Forms Association erfuhr bei ihrem Besuch einiges über das Geschäftsmodell von Onlinedruck-Marktführer diedruckerei.de. Die Tour wurde von Horizon und dem Printing and Publishing Institute Japan organisiert / Copyright: Onlineprinters GmbH
(lifePR) ( Neustadt an der Aisch, )
Unter der Organisation des Printing and Publishing Institute Japan und der Horizon GmbH haben 25 hochrangige Druck- und Digitalisierungs-Experten der Japan Business Forms Association am 28. Februar die Firma Onlineprinters besucht. Das Unternehmen gehört zu den marktführenden Onlinedruckereien in Europa und ist in Deutschland unter dem Namen diedruckerei.de bekannt. Im Fokus stand der Austausch zu den Themen E-Commerce und Innovation sowie zu digitalen Produktionsprozessen. Nach einem Vortrag zu Erfolgsfaktoren im Internethandel besichtigten die japanischen Fachleute den größten Produktionsstandort der Firma Onlineprinters im fränkischen Neustadt an der Aisch, an dem jährlich mehr als 2,5 Milliarden Druckprodukte hergestellt werden.

Internationalisierung durch E-Commerce

„Durch unser E-Commerce-Geschäftsmodell können wir Kunden in über 30 Ländern erreichen. Deren Druckjobs werden in volldigitalisierten Systemen kombiniert und dadurch Kosten gesenkt. Wir sind damit in der Lage, individuelle Produkte im industriellen Maßstab herzustellen und international erfolgreich zu sein“, so Onlineprinters-CEO Dr. Michael Fries. Rege Nachfragen gab es zum Thema Kundengewinnung durch Onlinemarketing-Maßnahmen und die Zusammenarbeit mit Resellern: „Wir wissen, über welche Kanäle wir zu welchen Kosten Kunden gewinnen und diese bedienen können. Gleichzeitig arbeiten wir eng mit Wiederverkäufern zusammen und sind Plattform-Partner für Spezialisten“, so Fries.

Qualitäts-Pionier

Die europaweit erstmalige Weiterverarbeitungs-Zertifizierung des Onlinedruck-Dienstleisters war ein weiterer Interessenschwerpunkt der weit gereisten Spezialisten. Onlineprinters wurde 2017 als erste europäische Onlinedruckerei durch die ugra, das Schweizer Kompetenzzentrum für Druck- und Medientechnik, gemäß ISO 16762:2016 zertifiziert. Damit ist das Unternehmen Branchenführer und kann ugra-geprüfte Weiterverarbeitungs-Prozesse wie Schneiden, Falzen, Zusammentragen und eine definierte Qualitätskontrolle vorweisen. Onlineprinters Technologie-Partner und Co-Organisator Horizon gab in diesem Rahmen Einblicke zum Thema In- und Near-Line-Fertigung sowie Workflowintegration.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.