Gute Aussichten für Biomöbel

Steigende Nachfrage für elegantes und ökologisches Design

Biomöbel für ausgeschlafene Klimaschützer (lifePR) ( Köln, )
Zu den eindeutigen Trends der diesjährigen internationalen Möbelmesse in Köln zählen Möbel, die sowohl ökologisch einwandfrei als auch modern und ansprechend designed sind. Offenbar trägt die anhaltende Diskussion über den Klimawandel Früchte. Denn nachwachsende Rohstoffe und Recyclebarkeit der eingesetzten Materialien sind für immer mehr Verbraucher wichtige Kaufkriterien. Information, Beratung und Service stehen daher vor dem Kauf neuer Möbel im Vordergrund. Ein dickes Plus, mit dem die Händler, die sich bereits vor fast 25 Jahren im Verband "ÖkoControl" zusammenschlossen, jetzt punkten. In den 1980er Jahren lautete die Devise im Anschluss an die Skandale um giftige Holzschutzmittel und das in großen Mengen verwendete Formaldehyd "Zurück zur Natur", das bedeutete: Kein Lack, kein Leim. Dabei spielten Design oder Trends keine große Rolle. Damals schlossen sich vereinzelte engagierte, ökologische Einrichter zusammen und organisierten sich zu dem Verband, der heute rund 50 Mitglieder zählt. Neben einer guten Beratung bieten diese Händler nur natürlich behandelte Massivholz-Möbel für jeden Geschmack an. Eine Übersicht der Geschäfte, in denen die schicken Messeneuheiten schon jetzt zu erwerben sind, finden Interessenten auf der Homepage des Verbandes www.oekocontrol.com und als Anlage zu dieser Pressemeldung. Zusätzlich informiert die Seite darüber, worauf beim Kauf von Holzmöbeln zu achten ist und welche Prüfkriterien die echten Biomöbel erfüllen müssen.

Die Veröffentlichung dieser Pressemeldung ist honorarfrei. Für die Zusendung eines Belegexemplars danken wir.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.