Hack, hack, hurra! nubedian gewinnt Hackathon

Beim Smart-Development Hackathon des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geht nubedian mit Entlassmanagementplattform Caseform als Sieger hervor

Image_Winner_Hackathon (lifePR) ( Karlsruhe, )
In vielen europäischen Industriestaaten sprechen die Lockerungsmaßnahmen in der Corona-Krise für einen schrittweisen Weg zurück in eine neue Normalität. Währenddessen stecken weltweite eine Vielzahl von Entwicklungsländern noch mitten in der Pandemie.

Um die in der Corona-Krise auftretenden Herausforderungen in diesen Ländern zu bewältigen hat das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) nach innovativen Ideen gesucht. Unter dem Namen #SmartDevelopmentHack hat das BMZ Unternehmen weltweit dazu aufgerufen, digitale Lösungsansätze einzureichen. Insgesamt 1000 Organisationen sind dem Appell gefolgt, die besten zwanzig Ideen wurden zu einem Hackathon eingeladen. In dem zweitägigen Event haben die digitalen Teams an ihrem Pitch gearbeitet und es anschließend einer Fachjury präsentiert. Vergangene Woche wurden die neun Gewinnerteams gekürt. Die nubedian GmbH darf sich zu den glücklichen Siegern zählen. Gemeinsam mit dem Partner Infobox Latinoamerica wird Caseform, eine cloudbasierte Plattform für das digitale Entlassmanagement, landesweit in peruanischen Krankenhäusern eingeführt.

Damit kommen digitale Innovationen dort zum Einsatz, wo sie am stärksten gebraucht werden.

Unter www.caseform.de erfahren Sie mehr über Caseform und digitale Pflegeüberleitung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.