80 Euro für Fahrsicherheitstraining und Erste-Hilfe-Kurs

Novitas BKK erweitert Bonussystem für junge Versicherte

(lifePR) ( Duisburg, )
Versicherte der Novitas BKK können seit Anfang des Jahres bis zu 80 Euro Zuschuss zu den Kosten für ein Fahrsicherheitstraining oder einen Erste-Hilfe-Kurs bekommen. Damit erweitert die Krankenkasse ihr Bonussystem für junge Versicherte.

„Das Angebot gilt selbstverständlich für jeden Versicherten“, erklärt Novitas BKK-Vorständin Kirsten Budde die Erweiterung des Bonusprogramms, „besonders möchten wir damit aber junge Menschen ansprechen, die den Erste-Hilfe-Kurs für ihren Führerschein benötigen oder als Fahranfänger sicherer im Straßenverkehr werden möchten.“ 

Das Fahrsicherheitstraining hilft, Gefährdungen im Straßenverkehr rechtzeitig zu erkennen und das eigene Fahrzeug in kritischen Verkehrssituationen besser beherrschen zu können. „Das Risiko für Unfälle und Verletzungen kann so gesenkt werden“, so Budde.

Damit ist die Novitas BKK die einzige Krankenkasse, die einen Zuschuss für ein Fahrsicherheitstraining oder einen Erste-Hilfe-Kurs gibt.

Die Novitas BKK koppelt die Bezuschussung an die aktive Mitwirkung am Bonussystem „Flexcheck“. Informationen dazu erhalten Sie unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 664 8233.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.