Montag, 23. April 2018


nordmedia fördert spannende Thriller, tierische Animationsfilme und turbulente Jugendkomödien mit rund 3,8 Mio. Euro

Hannover, (lifePR) - Der Vergabeausschuss der nordmedia hat in der dritten Förderrunde des Jahres 2017 Fördermittel von bis zu 3.791.029,44 Euro für 36 Projekte vergeben.

Unterstützt wurden insgesamt vier Drehbuch- und Stoffentwicklungen, drei Projektentwicklungen, 16 Film- und Fernsehproduktionen, zwei Maßnahmen im Bereich Verleih/Vertrieb/Verbreitung, neun Abspiel- und Präsentationsmaßnahmen, eine Investition sowie eine Qualifizierungsmaßnahme.

Den höchsten Förderbetrag (von bis zu 1,51 Mio. Euro) erhielt der vierteilige Fernsehfilm „Die Toten von Mirow“ von Regisseur Stefan Krohmer. Der Thriller wird von der Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft produziert. In der Komödie „Get Lucky“ von Ziska Riemann erleben sechs Jugendliche turbulente Urlaubstage an der Nordsee. Der mit bis zu 150.000 Euro geförderte Spielfilm wird von deutschfilm in Koproduktion mit Rommel Film produziert. Der Animationsfilm „Karlchen – Der Kinofilm“, der mit der hannoverschen Firma Alexandra Schatz Filmproduktion entsteht, wird mit einer Fördersumme von bis zu 450.000 Euro unterstützt.

Zum Förderaufkommen der nordmedia tragen die Länder Niedersachsen und Bremen sowie der NDR, das ZDF und Radio Bremen bei. Darüber hinaus wurden zur Sicherung von Fernsehnutzungsrechten insgesamt 144.104,06 Euro, als sogenannte Aufstockungsmittel des NDR, über die nordmedia an drei von ihr geförderte Fernsehproduktionen vergeben.

Der nächste Einreichtermin ist am 11. Januar 2018.

dia.de/presse
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer