ON im OFF: Mit nordmedia hinter die Kulissen schauen

Spotlight auf dem Internationalen Filmfest Oldenburg

ON im OFF Kampagnenmotiv
(lifePR) ( Hannover, )
Mit der Initiative ON im OFF wirft nordmedia als zentrale Medien- und Fördereinrichtung für Niedersachsen und Bremen ein Spotlight auf das Geschehen hinter die Kulissen geförderter Projekte. Gestartet wird mit dem Internationalen Filmfest Oldenburg.

„Festivals bereichern das filmkulturelle Angebot, stiften regionale Identitä-ten, stärken die Medienkompetenz und tragen zur Qualifizierung und Beschäftigung bei. Mit Filmfestivals fördern wir die Vielfalt in der Region,“ sagt Thomas Schäffer, Geschäftsführer von nordmedia.

Mit der Initiative und dem neuen Webauftritt ON im OFF wird die Bedeutung der Förderung besonders unterstrichen. Denn sie ermöglicht vielfältiges kreatives Engagement in der Region, wie das, von Torsten Neumann und seinem Team. Als Leiter des Internationalen Filmfest Oldenburg, das in diesem Jahr zum 28sten Mal stattfindet, gibt Neumann spannende Einblicke in das Geschehen hinter die Kulissen – und reflektiert dabei auch die Rolle von nordmedia.

Mit rund 825.000 Euro jährlich unterstützt nordmedia Filmfestivals in Niedersachsen und Bremen. Neben der Begeisterung für die cineastischen Kulturevents hat dies auch einen nachweislich hohen wirtschaftlichen Effekt für die Branche und die Region. Jedes Jahr besuchen im Schnitt 110.000 Menschen die geförderten Festivals. Mehr als 1.000 Filme mit unterschiedlichen Schwerpunkten werden auf ihnen präsentiert. Die Filmfestivals bilden damit eine feste Größe in der Kulturlandschaft der Region.

Seit 2001 gestaltet nordmedia als zentrale Medien-Fördereinrichtung für Niedersachsen und Bremen den Ausbau und die Entwicklung der Medien-branche in den beiden norddeutschen Bundesländern. Im Geschäftsbereich Film- und Medienförderung wird die Vergabe der Fördermittel nach kulturwirtschaftlichen Kriterien strukturiert, organisiert und begleitet.

www.onimoff.de | www.nordmedia.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.