474 Millionen Euro Online-Bruttowerbeaufwendungen im ersten Halbjahr 2007

Erstmalige Ausweisung der Online-Daten auf Streuplanebene

(lifePR) ( Hamburg, )
Laut der Nielsen Online-Werbestatistik betrugen die Brutto-Werbeumsätze von Januar bis Juni 2007 474 Millionen Euro*. Aufgrund der zusätzlichen Meldungen der Online-Vermarkter und aufgrund der Anpassungen der Bewertung der Kampagnen nach vereinbarten Konventionen, führt die neue Erfassungsmethodik der Nielsen Online-Daten auf Streuplanebene zu einer Veränderung der Nielsen Online-Werbestatistik. Vorjahresvergleiche werden dementsprechend für die Nielsen Online-Werbestatistik in 2007 nicht mehr ausgewiesen. „Die Möglichkeiten des Internets sind noch nicht ausgeschöpft. Der Boom dieses Mediums wird sich in den folgenden Monaten aber auf jeden Fall fortsetzen“, so Ludger Wibbelt, Geschäftsführer der Nielsen Media Research GmbH, zur Entwicklung der Werbeinvestitionen im Medium Online.

Die höchsten Werbeinvestitionen für das Medium Online tätigten im ersten Halbjahr 2007 die Online-Dienstleister mit insgesamt 81,1 Millionen Euro, gefolgt von den Telekommunikations-anbietern mit 41,7 Millionen Euro, den Finanzdienstleistern mit 34,4 Millionen Euro und den Handelsorganisationen mit 33,1 Millionen Euro sowie der Branche E-Commerce mit 26,5 Millionen Euro Online-Werbeaufwendungen. Diese fünf Branchen vereinen 45,7 Prozent der gesamten Werbespendings im Medium Online.

Analog dazu entwickelten sich die Online-Werbeinvestitionen der Online-Werbungtreibenden. Top-Online-Werbungtreibender im ersten Halbjahr 2007 war die Plus Warenhandelsgesellschaft mit Werbeaufwendungen in Höhe von 23,1 Millionen Euro. Planet49, das Online-Glücksspielportal, investierte 12,3 Millionen Euro für seine Werbung im Internet, gefolgt von dem Schwalbacher Markenartikelunternehmen Procter & Gamble mit 11,2 Millionen Euro sowie dem Studentenportal Unister mit 10,3 Millionen Euro und der T-Com Zentrale mit 10,2 Millionen Euro. Die übrigen Unternehmen investierten weniger als 10 Millionen Euro in ihre Online-Werbung.

Neu in der Nielsen Online-Werbestatistik ist die Möglichkeit der Ausweisung der Online-Daten auf Streuplanebene. Für die Vermarkter allesklar.com, AOL Media, G+J EMS, GWP/ECO, IP Media, Lycos, MDAS, Netpoint Media, Quality Channel, SevenOne interactive, Tomorrow Focus, United Internet Media und Yahoo können dabei rückwirkend zusätzlich Informationen über Vermarkter, Website und Webpage analysiert werden. Angaben bis auf Vermarkterebene stehen für die Kooperationspartner Ad2Net, Bauer Media, Bild.T-Online, Interactive Media, mobile.de und Scout24.de zur Verfügung, während die Vermarkter AdLink, adpepper, Hi-Media, orange Media, SpiN wie bisher auf Mediensplitt-Ebene ausgewiesen werden. Ludger Wibbelt. „Wir freuen uns, dass die Kooperation mit den führenden Online-Vermarktern in einer intensiven Zusammenarbeit erfolgreich ausgebaut werden konnte. Diese neue Datentiefe ermöglicht unseren Kunden eine signifikant verbesserte Analysemöglichkeit der Online Werbeumsätze.“

Beliebteste Online-Werbeform** der Werbungtreibenden war in den ersten sechs Monaten dabei das Super Banner mit 16 Prozent, das die gesamte Seitenbreite einer Website ausnutzt und sich somit durch seine überdurchschnittliche Größe auszeichnet. Weitere häufig eingesetzte Werbeformen waren ebenfalls das Skyscraper (7 Prozent), das Rectangle (6 Prozent) sowie das Wallpaper (6 Prozent) und das Medium Rectangle (4 Prozent)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.