lifePR
Pressemitteilung BoxID: 10563 (Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr)
  • Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
  • Friedrichswall 1
  • 30159 Hannover
  • https://www.mw.niedersachsen.de
  • Ansprechpartner
  • Jürgen Liedigk
  • +49 (511) 120-5428

Ab in die Mitte! – Start der City-Offensive Niedersachsen 2008

Hirche: Profil der Innenstädte stärken und Handel aktiv einbinden

(lifePR) (Hannover, ) Wirtschaftsminister Walter Hirche hat heute den Landeswettbewerb „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Niedersachsen“ 2008 gestartet. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Innenstädte und Ortszentren mit Kunst-, Kultur- und Freizeitangeboten zu stärken. Bis zum 18. Oktober 2007 haben Niedersachsens Kommunen Zeit, ihre Projektideen einzureichen. „Mit neuen Ideen und attraktiven Beiträgen können die Städte und Gemeinden das Profil ihrer Zentren stärken“, sagte Hirche. „Wichtig ist, die innerstädtische Wirtschaft dabei aktiv einzubinden. Die Rolle des Handels ist für eine positive Entwicklung der Städte und Gemeinden unerlässlich!“

Gerade in kleineren und mittelgroßen Kommunen hätte sich die Teilnahme an der City-Offensive äußerst positiv ausgewirkt“, erklärte der Minister mit Blick auf die zurückliegenden Wettbewerbe. Viele Veranstaltungsformate seien von der Bevölkerung begeistert aufgenommen und später fortgeführt worden. Für den Wettbewerb 2008 wünsche er sich deshalb, dass möglichst viele Kommunen die Chance wahrnehmen und sich an der City-Offensive beteiligen würden, sagte Hirche.

„Ab in die Mitte!“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von privater Wirtschaft und öffentlicher Hand, das seit 2003 in Niedersachsen durchgeführt wird. Der Minister dankte besonders den Mitinitiatoren und Sponsoren, die gemeinsam mit dem Land Verantwortung übernehmen und Sorge für den Erfolg des Public-Private-Partnership-Projekts tragen würden. Dazu gehören die Handelsverbände LVMG und Unternehmerverband Einzelhandel Niedersachsen sowie der Niedersächsische Städtetag und der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund. Außerdem unterstützen neben den Handelsunternehmen Kaufhof und Karstadt im kommenden Jahr auch der Sparkassenverband Niedersachsen, der TÜV Nord als neuer Sponsor sowie als Medienpartner die Fachzeitschrift Handelsjournal die City-Offensive.

Die Förderrichtlinien sehen vor, dass die Gewinner des Wettbewerbs vom Land einen Zuschuss von bis zu 60 Prozent der gesamten Projektkosten erhalten. Die übrigen 40 Prozent der Kosten müssen von den Kommunen und der lokalen Wirtschaft aufgebracht werden. Insgesamt stehen 2008 Fördergelder in Höhe von 400.000 Euro zur Verfügung.

Welche Kommunen im nächsten Jahr an der City-Offensive teilnehmen und Fördermittel für ein Projekt zur Belebung der Innenstadt erhalten, wird im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Wettbewerbsjahres 2007 am 6. Dezember in Lüneburg bekannt gegeben. Weitere Informationen zu Ausschreibung und Wettbewerb finden Sie im Internet unter: www.abindiemitte-niedersachsen.de.