Schatzhüterin

Letzte chance auf einmalige schätze nur noch bis 12.8.2018

Klosterstifterin Agnes, Wienhausen, um 1300, Foto Ulrich Loeper (c) Klosterkammer (lifePR) ( Hannover, )
Die Sonderausstellung »Schatzhüterin. 200 Jahre Klosterkammer Hannover«, der dazugehörige Escape Room »Das Geheimnis der Klosterkammer« und die begleitende Fotoausstellung »Click im Kloster« sind nur noch bis 12. August 2018 zu sehen.

Die niedersächsischen Klöster bewahren einen weltweit einmaligen Schatz. Seit 200 Jahren hilft ihnen die Klosterkammer Hannover, dieses wertvolle Erbe zu pflegen und für die Zukunft zu sichern. Die Jubiläumsschau im Landesmuseum Hannover zeigt kostbare Kunstwerke aus den bis heute lebendigen Orten geistigen Lebens.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Museums wurde ein Escape Room eingerichtet. Bei »Das Geheimnis der Klosterkammer« begeben sich die Besucher auf eine fantastische Reise in das Jahr 1818 und müssen dem Prinzregenten dabei helfen die Klosterkammer zu gründen. Mehr Informationen und Terminbuchungen auf www.escape-landesmuseum.de

Rund um das Landesmuseum ist erstmalig und begleitend zur Ausstellung »Schatzhüterin« eine Open-Air-Ausstellung mit 15 großformatigen Foto-Installationen und insgesamt 420 Bildern aus den Klöstern und Stiften im Verwaltungsbereich der Klosterkammer zu sehen.

Ausstellungsinformationen:
Eintritt Sonderausstellung »Schatzhüterin«
10 € | ermäßigt 8 € | Familien 20 € inklusive Sammlungen und Audioguide
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.