Mittwoch, 20. September 2017


WildparkHaus - Das Solling-Besucherzentrum hat viele Gesichter

Wo kann ich Luchse sehen? Wie ist der Verlauf des Weserbergland-Weges?

Neuhaus im Solling, (lifePR) - Welche Einkehrmöglichkeit bietet die Wanderung durchs Hochmoor oder welchen Schwierigkeitsgrad hat die Mountainbike-Route durch die Ahlewiesen. Diese und ähnliche Fragen beantworten fast täglich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im WildparkHaus. Nun hat das Solling-Besucherzentrum seinen Service weiter verbessert und zeigt mehr Präsenz an Wochenenden. Der Counterdienst im Eingangsbereich des Hauses wurde ausgeweitet. Künftig empfängt das Personal die Besucher samstags und sonntags von 10 bis 15 Uhr und steht für Fragen und Tipps bereit. „Nach vier Jahren Betrieb mit kontinuierlichen Verbesserungen erfüllen wir den Wunsch unserer Gäste nach mehr Beratung und Service an Wochenenden“, begründet Team-Kollegin Alicja Wiatr die Entscheidung. Gemeinsam mit dem Leiter der Touristik Hochsolling, Timo Illig, und ihrer Kollegin Martina Sonnabend teilt sich Alicja Wiatr den Counterdienst mit den anderen Partnern des WildparkHauses: Christine Helms und Ilona Groß vom Naturpark Solling-Vogler und den Niedersächsischen Landesforsten wechseln sich für die Wochenenddienste mit der Hochsolling-Touristik ab. Das Team der Touristik-Information betreut auch weiterhin während der Woche die Besucher im Haus.

Die häufigsten Fragen und Wünsche der Gäste beziehen sich auf den Wildpark mit seiner Falknerei. Der Counterdienst unterstützt bei der Planung von Wanderrouten und gibt Tipps zu Ausflugsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten in der Region. Auch Informationen zu den Lebensräumen und Projekten, die der Naturpark Solling-Vogler betreut oder welche naturkundlichen Themenführungen angeboten werden, gehört ebenso zum Service im WildparkHaus. Weiterhin erhalten Besucher umfangreiches Informations- und Kartenmaterial und können Souvenirs wie Produkte der Regionalmarke Echt! erwerben.

Wer Mountainbikes, GPS-Geräte oder Nordic-Walking-Stöcke leihen möchte, geht in das Solling-Besucherzentrum, das sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr zu einem touristischen Dreh- und Angelpunkt in der Region entwickelt hat. Beigetragen hat dazu auch die Gastronomie mit dem Café Bistro Rotwild, das von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist. Die neue Inhaberin, Annika Bolte, bietet eine Auswahl an herzhaften Speisen, frischen Waffeln oder Kuchen. Sonntags lädt sie zum Solling-Frühstück ein, montags hält sie Ruhetag.

Adresse und Öffnungszeiten:
Solling-Besucherzentrum WildparkHaus
Wildpark 1
37603 Holzminden-Neuhaus
05536-960998-0
und 05536-960998-21
www.wildparkhaus.de

Öffnungszeiten Touristik-Information Hochsolling
April bis Oktober:         9.30 bis 16.00 Uhr
November bis März:   10.00 bis 15.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Besucherinformation an den Wochenenden
April - Oktober
Sa. und So.  10.00 – 15.00 Uhr
November - März
Sa. und So. 11.00 – 15.00 Uhr

Wildpark:
Mai bis Oktober:         9.00 bis 19.00 Uhr
November bis April:   9.00 bis 17.00 Uhr
Letzter Einlass eine Stunde vor Schließung
www.wildpark-neuhaus.de

Weitere Informationen zu den Niedersächsischen Landesforsten finden Sie unter www.landesforsten.de

 

 
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer