Donnerstag, 23. November 2017


„Trenck der Pandur“: Historienspektakel mit kräftigem Kanonendonner

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Waldmünchen, (lifePR) - Seit mehr als 60 Jahren erwecken in Ostbayern alljährlich mehrere hundert Laienschauspieler die Zeit der österreichischen Erbfolgekriege zum Leben, als vor knapp 300 Jahren der Pandurenoberst Franziskus Freiherr von der Trenck das Bayernland mit seiner wilden Horde in Angst und Schrecken versetzte.

Mit viel Kanonendonner, galoppierenden Reitern und großen Liebesgeschichten gehört das historische Freiluftspektakel „Trenck der Pandur“ in Waldmünchen in der Oberpfalz (Landkreis Cham) 2017 zu den Höhepunkten des ostbayerischen Festspielsommers. Mehr als eine halbe Million Zuschauer hat das faszinierende Schauspiel seit der Uraufführung 1950 bereits in seinen Bann gezogen. Premiere feiert „Trenck der Pandur“ in diesem Jahr am 7. Juli, die letzte Aufführung ist am 12. August. Mehr Infos: www.trenckfestspiele.de


Diese und weitere lesestarke Reportagen mit Fotos in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer