"Osterbrunnen-Safari" in der Oberpfalz

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Von Mitte April bis Anfang Mai sind in diesem Jahr allein im Amberg-Sulzbacher Land in der Oberpfalz rund 30 Osterbrunnen zu sehen. Foto: obx-news/AOVE (lifePR) ( Amberg-Sulzbach, )
Eine farbige Frühlings-Tradition erfreut sich in Ostbayern wieder wachsender Beliebtheit. Besonders gepflegt wird der alte Brauch im Amberg-Sulzbacher Land. Dort gibt es rund um Ostern sogar Bustouren, um möglichst viele der liebevoll geschmückten Kunstwerke bestaunen zu können.

Seit vielen Jahren pflegen im Amberg-Sulzbacher Land Freiwillige aus Vereinen, Institutionen und Dorfgemeinschaften die Tradition, zu Ostern Brunnen mit Zweigen und bunt bemalten Eiern zu dekorieren: Knapp 30 solcher Osterbrunnen gibt es in der Region in diesem Jahr zu bestaunen, wie die Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-Ehenbach mitteilt. Die Osterbrunnen-Saison dauert in diesem Jahr vom 14. April bis 5. Mai. 

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.