Ostbayernschau 10.-18-8-19: Ostbayerns "Weltausstellung" erwartet auch 2019 über 400.000 Besucher

60.000 Quadratmeter Fläche, 750 Aussteller aus ganz Europa, 9 Tage Erlebnis, 0 Euro Eintritt: Die Ostbayernschau gilt als niederbayerisches Einkaufsparadies jährlich im August.

Die Ostbayernschau in Straubing vom 10. bis 18. August - voraussichtlich auch in diesem Jahr wieder eine der besucherstärksten Verbraucherausstellungen Deutschlands. Besonders attraktiv: Der Eintritt bleibt kostenfrei / Foto: Fotowerbung Bernhard (lifePR) ( Straubing, )
Als besondere Stärke schätzen Verbraucher gerade in Zeiten des Online-Shoppings zunehmend das persönliche Gespräch mit dem Verkäufer.

Die Ostbayernschau, kombiniert mit dem Straubinger Gäubodenvolksfest,  präsentiert sich 2019 wieder als eine der besucherstärksten Verbraucherausstellungen Deutschlands: Über 400.000 Besucher werden erwartet. 750 Aussteller aus der Region, aus Deutschland und ganz Europa präsentieren vom 10. bis 18. August auf 60.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche an neun Messetagen in 17 Hallen und auf 20.000 Quadratmetern Freifläche wieder ein breites Waren- und Dienstleistungsangebot - für ein noch besseres Leben im Alltag, im Haus, in der Familie und Beruf. Zum Familienerlebnis wird die Ostbayernschau durch eine Vielzahl von Sonderschauen und ein spannendes Programm für junge Besucher, kostenlose Kinderbetreuung während des Messebesuchs inklusive.

Auf der Ostbayernschau gibt es - in direkter Nachbarschaft zum Gäubodenvolksfest - nahezu alles zu sehen und vieles zu kaufen, was das Leben schöner, einfacher, bequemer und die Arbeit schneller oder auch leichter macht. Das Spektrum der 24 Warengruppen reicht weit: vom edlen Kaschmirschal bis hin zum rund 250.000 Euro teuren Mega-Traktor. Elektro-Autos, E-Bikes, Luxus-Pools für den Garten, von den neuesten Drohnen über Kochcomputer bis hin zur besten Technik zum Energiesparen: Anders als beim Computer-Shopping können die Besucher hier Produkte fühlen, ausprobieren und sich vor Ort kompetent beraten lassen. Auch dies ist einer der Gründe, warum sich die Ostbayernschau im Zeitalter von Amazon, Ebay und Co. stetiger Beliebtheit erfreut. Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter an den neun Messetagen rund 440.000 Besucher. 

Eintritt bleibt auch in diesem Jahr frei
Durch ein breites Rahmenprogramm mit interaktiven Events, Sonderschauen und umfassenden Besucherservice, inklusive kostenlosem Ausstellungskatalog, ist die Ostbayernschau nicht nur eine Verbrauchermesse, sondern für die Besucher in jedem Alter ein Rundum-Erlebnispark voll Attraktionen. Informationen bieten in diesem Jahr eine Vielzahl von Sonderschauen rund um Brauchtum, Tracht und Handwerk, Kunst sowie eine Fischereilehrschau. Innovative Anbieter zum Thema Nachhaltigkeit und Energie präsentieren sich in einer eigenen Themenhalle. 

Damit die Eltern sich ungestört informieren können, gibt es für die Kinder ein eigenes Spiel- und Spaßareal in der großen Messe mit Streichelzoo, Spielplatz und Gratis-Bastelecke. Was bei der Ostbayernschau von Anfang an Tradition hat, gilt auch 2019: Der Eintritt ist frei, der Messebesuch damit beliebig oft wiederholbar. Neu in diesem Jahr: eine eigens kreierte Ostbayernschau-Rallye. Die interaktive Schnitzeljagd macht den Ausstellungsbesuch künftig noch mehr zum Erlebnis. 

Komfortable Anreise und mehr als 7.000 Parkplätze
Die exzellente Verkehrsanbindung via der Autobahn A3 Nürnberg-Wien sowie die Bundesstraßen 20 und 8 und den mehr als 7.000 Parkplätzen direkt am Messegelände sind Garant für einen stressfreien Messebesuch auch am Wochenende - keine Selbstverständlichkeit bei vergleichbaren Verbraucherschauen deutschlandweit. Mehr Informationen unter www.ostbayernschau.de sowie unter www.gäubodenvolksfest.de.

Alle Informationen rund um das Gäubodenvolksfest und die Ostbayernschau im Internet unter www.gäubodenvolksfest.de oder www.ostbayernschau.de.

Pressekontakt


Straubinger Ausstellungs-
und Veranstaltungs GmbH
Am Hagen 75
94315 Straubing
Deutschland

Tel: 09421 8433-0

presse@ausstellungs-gmbh.de 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.