Ostbayerischer Festspielsommer: Großes Drama unter freiem Himmel

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Trenckfestspiele Waldmünchen. Foto: obx-news/Trenckfestspiele Waldmünchen (lifePR) ( Regensburg, )
Ostbayern verwandelt sich in den kommenden Wochen in eine riesige Freilichtbühne: An rund 30 Festspielorten wird Theater gespielt - von den Klassikern der Weltliteratur bis hin zu historischen Sagen und Legenden.

Die ganze Region ist eine Bühne: In kaum einer anderen Region ist das Publikum theaterfreudiger als in Ostbayern. Rund 30 Festspielorte unter freiem Himmel begeistern allein in diesem Jahr in Niederbayern und der Oberpfalz. Von der Felsenbühne der Luisenburg bis vor die Tore der Dreiflüssestadt Passau haben Besucher die Wahl zwischen Historischen Spielen, Sagen und Legenden, Theaterklassikern der Weltliteratur - von Aristophanes über Shakespeare, Lessing, Schiller, Goethe und Kleist bis hin zu Brecht. Das Besondere: Viele Stücke sind mit viel Spielwitz inszeniert und werden zum Teil im schönsten baierischen Dialekt vorgetragen.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.