Oberpfälzer Märchensammlung wird in den USA zum Bestseller

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Wurde zum Bestseller: Das Buch mit der Sammlung von Schönwerth-Märchen in englischer Sprache. Innerhalb von nur wenigen Wochen wurden mehr als 20.000 Exemplare verkauft. Foto: obx-news
(lifePR) ( Regensburg - obx, )
Die Märchensammlungen der Gebrüder Grimm sind weltberühmt. Was bisher kaum bekannt war: Zur selben Zeit wie die Brüder Grimm sammelte der Sprachforscher, Märchen- und Sagensammler Franz Xaver von Schönwerth Märchen vor allem aus dem ostbayerischen Raum. "Nirgendwo in ganz Deutschland ist umsichtiger, voller und mit so leisem Gehör gesammelt worden", urteilt selbst Jacob Grimm über den Konkurrenten Schönwerth 1858. Mehr als 150 Jahre später erfährt der Oberpfälzer Märchensammler jetzt auch internationale Anerkennung. Nach Artikeln in den amerikanischen Zeitungen und Zeitschriften, unter anderem in "The Guardian" "The Economist" und "The New Yorker", hat der renommierte Penguin Verlag eine englische Version der Sammlung unter dem Titel "The Turnip Princess" veröffentlicht. Das Buch entwickelt sich zum Bestseller.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.