Freitag, 24. November 2017


Mit Highspeed aus dem Hörsaal

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Amberg, (lifePR) - In der internationalen „Formula Student“ kämpfen mehr als 500 Studententeams aus 50 Ländern in einer Art „Formel 1-Weltmeisterschaft der Studenten“ mit selbstgebauten Rennwagen um den Meistertitel. Ein Rennteam aus Amberg in der Oberpfalz fährt seit Jahren in der Weltspitze mit.

Aus dem Hörsaal direkt ins Rennwagen-Cockpit ist für eine Gruppe Motorsport begeisterter Studenten an der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Amberg und Weiden Alltag. Nach Vorlesungsschluss geben sie richtig Gas — in einem eigenen Rennteam bei der internationalen „Formula Student“, der „Formel-1-Rennwagen-Weltmeisterschaft der Studenten“. Seit ihrem ersten Start vor 13 Jahren fahren die Nachwuchs-Akademiker mit ihren selbst konstruierten Elektro-Boliden regelmäßig der Konkurrenz von über 500 Rennteams aus 50 Ländern davon. Schon kurz nach der Gründung ihres Rennstalls räumten die Amberger Studenten als erste deutsche Hochschul-Mannschaft den Preis als „Bester Newcomer Europas“ ab, 2010 folgte der erste Gesamtsieg, auch in der vergangenen Saison 2016 gelang den Ostbayern ein Sieg. Doch die Raserei ist mehr als nur ein Spaß: Die „Formula Student“ ist auch ein Trainingszentrum für Spitzen-Ingenieure von morgen.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer