Landshut 2017: Eine Stadt im Hochzeitsfieber

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Der Festzug durch die Landshuter Altstadt jeweils sonntags gilt als Höhepunkt des historischen Hochzeitsspektakels. In den Hauptrollen in diesem Jahr zu sehen sind die 20-jährige Stephanie Müller als Braut und der 19-jährige Felix Feigel als Bräutigam. Beide sind der Landshuter Hochzeit bereits trotz ihres jugendlichen Alters bereits seit vielen Jahren verbunden. Foto: obx-news/Die Förderer e.V. (lifePR) ( Landshut, )
Europas größtes Historienspiel erwartet an den vier Festsonntagen über eine halbe Million Besucher aus aller Welt / Aufführungen bis zum 23. Juli

Die Originalhochzeit im Jahr 1475 war ein gewaltiges Fest: 10.000 Gäste kamen damals und die Straßen der mittelalterlichen Stadt Landshut bildeten wie heute die Kulisse. Nach vierjähriger Pause lädt Landshut in diesem Sommer wieder zur „Landshuter Hochzeit“, dem größten Historienspiel Europas. Am vergangenen Wochenende war Premiere. Bis zum Finale am 23. Juli herrscht in der niederbayerischen Regierungshauptstadt Ausnahmezustand.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.