"Karpfen-Watching" in der Oberpfalz: Auf Du und Du mit "Cyprinus carpio"

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Eine pfiffige Tourismusinitiative hat eine bayerische und ebenso faszinierende Version der spannenden Unterwasserbeobachtung entwickelt: das (lifePR) ( Regensburg, )
Fünf Jahre Erlebnispark "Wasser-Fisch-Natur": Deutschlands Karpfenhochburg lockt mit der bayerischen Version der Unterwasserbeobachtung immer mehr Touristen.

Millionen Menschen erfüllen sich jedes Jahr einen Traum: Sie wollen einmal in ihrem Leben beim "Whale Watching" den Giganten der Meere ganz nahe kommen. Karpfen können zwar nicht so schöne Fontänen spritzen wie die Wale vor Alaska und auch nicht so elegant aus dem Wasser springen wie die Delfine vor der schottischen Küste, dafür muss man aber auch nicht ins Flugzeug steigen, um sie in ihrem Lebensraum zu beobachten. Eine pfiffige Tourismusinitiative hat eine bayerische und ebenso faszinierende Version der spannenden Unterwasserbeobachtung entwickelt: das "Karpfen-Schauen" im Erlebnispark "Wasser-Fisch-Natur" inmitten des Oberpfälzer Seenlands. Besonders kleine Gäste und Familien begeistert die neue Perspektive: Durch spezielle, knapp über der Wasseroberfläche angebrachte Linsen erleben die Besucher die Welt von Cyprinus carpio, wie sein lateinischer Name lautet. 

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.