In Ostbayern: Urlaubsspaß mit Pfeil und Bogen

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Foto: obx-news/Kloster Windberg/Turner (lifePR) ( Windberg, )
Für die Urmenschen war das Jagen mit Pfeil und Bogen überlebenswichtig. Heute ist der Bogen beliebter Freizeitsport, vor allem auch, weil er entspannt, die Konzentration fördert und hilft, sich völlig auf ein Ziel zu fokussieren. Wer seinen Bogen selber baut, tut zudem viel für seine motorischen, sensorischen und logischen Fähigkeiten, wissen die Verantwortlichen der Jugendbildungsstätte Kloster Windberg (Kreis Straubing-Bogen) in Niederbayern. Dort schnitzen Seminarteilnehmer ihren eigenen Bogen, stellen ihre eigenen Pfeile her und erfahren nach Worten der Initiatoren, wie gesund der rund 8.000 Jahre alte Sport für Koordination, Konzentration, Körperhaltung, Kraft, Ruhe und Persönlichkeit ist. Mehr Informationen: www.jugendbildungsstaette-windberg.de

Diese und weitere Reportagen mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.