Hoch hinaus: Bayerns Ministerpräsident eröffnet die größte "Erlebnisholzkugel" der Welt

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

"Beeindruckend" nannte Bayerns Ministerpräsident (li.) die neue "Erlebnisholzkugel" bei seinem Besuch in Steinberg am See. Begleitet wurde Söder von Finanz- und Heimatminister Albert Füracker. Foto: obx-news/Bayerische Staatskanzlei (lifePR) ( Steinberg am See, )
Ein kugelförmiger "Abenteuerspielplatz" in luftiger Höhe im Oberpfälzer Seenland und in Deutschland ohne Beispiel ist Bayerns neueste Touristenattraktion.

Sie soll zu einem neuen Urlaubermagnet der Superlative in Bayern werden: eine rund 5,5 Millionen Euro teure und rund 40 Meter hohe hölzerne "Erlebniskugel" im Oberpfälzer Seenland. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat die Kugel jetzt offiziell eröffnet. "Beeindruckend" nannte der Regierungschef des Freistaats die neue Attraktion bei seinem Besuch in Steinberg am See (Kreis Schwandorf). Begleitet wurde Söder von Bayerns Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.