„Eskimo-Wandern“ am „weißen Dach Europas“

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Foto: obx-news/Tourismusverband Ostbayern/Rudi Simeth
(lifePR) ( Lohberg - obx, )
Mit Schneeschuhen durch das „Winter-Wunderland“ im Bayerischen Wald: „Eskimo-Walking“ entwickelt sich zum immer beliebteren Winter-Freizeitspaß im größten Waldgebiet Europas. Die überdimensionalen Gehilfen aus Kunststoff oder Aluminium werden einfach an normale Winterschuhe geschnallt und ermöglichen Spaziergänge durch die unberührte Natur auch abseits der geräumten Wege. Schon vor Jahrhunderten nutzten Trapper und Indianer Schneeschuhe aus Holz. Heute sind die „Eskimo-Sandalen“ ein trendiger Winterspaß. In vielen Orten im Bayerischen und auch im Oberpfälzer Wald kann man Schneeschuhe ausleihen und auf geführte Touren gehen. Im Bild erobern Schneeschuhwanderer den Gipfel des 1.333 Meter hohen Zwerchecks, durch den die bayerisch-böhmische Grenze verläuft. Nach dem Aufstieg belohnt der Berg seine Besucher mit grenzenlosen Panorama-Ausblicken über das „weiße Dach Europas“ bis weit nach Böhmen hinein. Mehr im Internet: www.ostbayern-tourismus.de

Diese und weitere lesestarke Reportagen mit Fotos in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.