Eine „gläserne Erfolgsgeschichte“ feiert ihren 80. Geburtstag

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Irlbacher gehört heute zu den führenden europäischen Unternehmen im Bereich der Spezialglas-Veredlung. Bis zu 20 verschiedene Arbeitsschritte kann dieser Prozess umfassen – vom klassischen Fräsen und Schleifen bis hin zu hochkomplexen Arbeitsgängen wie dem Wasserstrahlschneiden und Härten, Siebdrucken, Beschichten und Lasern. Foto: obx-news/Irlbacher
(lifePR) ( Scnönsee - obc, )
Ein ostbayerisches Unternehmen hat die Glas-Fertigung und die Jahrhunderte alte Glas-Handelstradition ins 21. Jahrhundert getragen und lässt sogar den bayerisch-böhmischen Glashandel wieder aufleben - allerdings ganz anders als zu Zeiten der Urgroßväter.

Es gibt kaum ein Handwerk, das Böhmen und Bayern länger verbindet als die Arbeit mit dem Rohstoff Glas. Böhmische Hüttenbetriebe lieferten ihr Glas schon vor zweihundert Jahren nach Bayern, wo es findige Oberpfälzer Glasschleifer bearbeiteten, veredelten - und sich schnell im gesamten Deutschen Reich einen Namen machten. Die meisten Glashütten im Böhmerwald mit ihren heißen Feuern und den weithin sichtbaren Öfen und auch die Glasschleifer-Stuben im Osten Bayerns sind mittlerweile Touristenattraktionen. Die Glasindustrie ist heute ein Hightech-Handwerk, das weitestgehend hochmoderne Maschinen übernehmen. In Ostbayern ist sie bis heute zu Hause geblieben, wenn die Zeiten auch schwieriger und die Konkurrenz rund um den Globus größer geworden ist. Ein ostbayerisches Unternehmen hat die alte Handelstradition erfolgreich ins 21. Jahrhundert getragen und lässt den bayerisch-böhmischen Glashandel wieder aufleben - allerdings ganz anders als zu Zeiten der Urgroßväter. Die Unternehmensgruppe Irlbacher, die in diesem Jahr ihren 80. Geburtstag feiert, macht aus Flachglas ein Hightech-Produkt. Tschechien und der osteuropäische Markt sind unverzichtbare Mosaiksteine auf dem Weg in eine grenzenlose gläserne Zukunft.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.