Der "Harley-Zauberer" aus dem Bayerwald

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Mitten im Bayerischen Wald hat Deutschlands renommiertester Harley-Künstler sein Atelier. Er macht aus den Motorrädern der amerikanischen Kultmarke einzigartige Kunstwerke. Foto: obx-news/Freddy Schmid (lifePR) ( Freyung, )
Freddys Chopper Shop in Freyung: Mitten im Bayerischen Wald hat Deutschlands renommiertester Harley-Künstler sein Atelier. Er macht aus den Motorrädern der amerikanischen Kultmarke einzigartige Kunstwerke. Liebhaber aus der ganzen Welt setzen auf das Können des gelernten Zweiradmechanikers. 

Der ganze Ort nennt ihn voller Respekt den "Harley-Mann": Freddy Schmid schafft in seiner Werkstatt im niederbayerischen Freyung (Landkreis Freyung-Grafenau) Motorrad-Kunstwerke, die die Herzen von Harley-Liebhabern rund um den Globus höher schlagen lassen. In einer von außen unscheinbaren Werkstatt in einem Gewerbegebiet entstehen "röhrende Unikate", die anschließend die Highways in den USA, in Südamerika oder in ganz Europa erobern. Seine Mission: Er will aus jeder Harley Davidson ein unverwechselbares Einzelstück zaubern.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.