Freitag, 17. November 2017


Ausgezeichnete „Geistesblitze“

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Regensburg/Veitshöchheim, (lifePR) - Für ihre außergewöhnlichen Forschungsarbeiten haben sechs ostbayerische Nachwuchs-Wissenschaftler den Kulturpreis Bayern 2017 erhalten.

Wie lässt sich erklären, dass zwei Menschen ein- und denselben Text ganz unterschiedlich verstehen? Wie können Sprachbilder aus dem Sport Managern helfen, ihre Mitarbeiter zu motivieren? Wie lassen sich historische Bronzen per 3D-Scanner digital archivieren? Und wie lassen sich Anwendungen auf dem Smartphone sicherer machen und gegen schädliche digitale „Eindringlinge“ schützen? Mit Antworten auf Fragen wie diese haben sechs ostbayerische Nachwuchs-Wissenschaftler den Kulturpreis Bayern 2017 gewonnen, den das Bayerische Kultusministerium und die Bayernwerk AG, größter regionaler Stromnetzbetreiber im Freistaat, jetzt zum 13. Mal verliehen haben. Wissenschafts-Staatssekretär Bernd Sibler und Bayernwerk-Vorstandschef Reimund Gotzel überreichten die jeweils mit 2.000 Euro Preisgeld dotierten Auszeichnungen bei einer Gala in Veitshöchheim. Neben dem Preisgeld erhielten die jungen Wissenschaftler eine Bronzestatue mit dem symbolträchtigen Namen „Geistesbiltz“.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer