Ausbau der E-Mobilität in Bayern: Das Bayernwerk will eine Schlüsselrolle spielen

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Treibstoff aus der Steckdose: Das Bayernwerk ist ein Motor beim Ausbau der Elektromobilität in Bayern. Foto: obx-news/Bayernwerk AG
(lifePR) ( Regensburg, )
Bayerns führender Stromnetzbetreiber will zum Schlüssel der „sauberen Revolution“ auf unseren Straßen werden.

Diesel-Fahrverbote in den Städten, steigende Reichweiten für Autos mit Elektro-Antrieb: Die große Wende hin zur E-Mobilität ist eingeläutet. „Das Bayernwerk ist auf die bevorstehenden grundlegenden Herausforderungen vorbereitet“, sagt Reimund Gotzel, Vorstandsvorsitzender der Bayernwerk AG. Bayerns führender Stromnetzbetreiber will zum Schlüssel der „sauberen Revolution“ auf unseren Straßen werden. Ein aktueller Schwerpunkt des Bayernwerks in Sachen E-Mobilität: die umfassende Unterstützung der Kommunen beim Abschöpfen von Fördergeldern – zum Aufbau e-mobiler Infrastrukturen in Städten und Gemeinden durch den Bund und den Freistaat.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.