Freitag, 17. November 2017


205 Jahre Gäubodenvolksfest: Straubing feiert vom 11. bis 21. August mit mehr als einer Million Besuchern

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

Straubing, (lifePR) - Aus dem „landwirtschaftlichen Fest im Unterdonaukreis“, das der bayerische König 1812 in Straubing per Dekret erstmals genehmigte, hat sich in zwei Jahrhunderten Bayerns zweitgrößtes Volksfest entwickelt. / Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle ist Eröffnungsredner.

Das „Trumm vom Paradies“, wie die Straubinger ihren Jahreshöhepunkt nennen, soll auch 2017 zum Anziehungspunkt für bis zu 1,4 Millionen Besucher werden. Das Straubinger Gäubodenvolksfest als Bayerns zweitgrößtes Volksfest will seine Besucher vom 11. bis 21. August unter anderem mit einem 100.000 Quadratmeter Vergnügungspark, sieben Festzelten mit über 26.500 Sitzplätzen und mehr als 100 Kapellen begeistern. Unvergesslichen Festspaß garantieren spektakuläre Fahrgeschäfte, Genuss-Komfort in den Bierzelten sowie ein attraktives Rahmenprogramm.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de
Diese Pressemitteilung posten:

NewsWork AG

obx-news ist der Reportage-Service der NewsWork AG, einer der führenden PR- und Presseagentur in der Europaregion Zentral-Europa. obx-Reportagen im Stil und in der Qualität der Reportagen großer Presseagenturen können von Medien kostenfrei verwendet werden. obx arbeitet unabhängig. Der Reportagedienst wird unter anderem durch öffentliche Institutionen (Tourismusverbände, Wirtschaftskammern und Regionalmarketing-Einrichtungen) finanziert.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer