20 Jahre "Biotech-Boom" in Regensburg

Eine obx-Reportage (www.obx-news.de)

20 Jahre Biopark Regensburg: Ostbayerische Forscher entwickelten unter anderem spezielle Proteine, die die Krankenhauskeime zerstören / Foto: obx-news/Biopark Regensburg GmbH (lifePR) ( Regensburg, )
Ostbayern hat sich zu einem der innovativsten Zentren für Biotechnologie in Deutschland entwickelt: Rund 4.000 Arbeitsplätze in mehr als 50 Unternehmen sind entstanden. 

Es ist eine Erfolgsgeschichte, die kaum jemand so vorausahnte: In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich das ostbayerische Regensburg zu einem der führenden Biotechnologie-Standorte Deutschlands entwickelt. Der Motor dieser Entwicklung, der Regensburger Biopark, feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Das schönste Geschenk zum Jubiläum ist für die Verantwortlichen die Bilanz des visionären Projekts: Die Zahl der Arbeitsplätze im Bereich der "Lebenswissenschaften" (Life Sciences) hat sich seit der Gründung 1999 fast verzehnfacht, die Zahl der Unternehmen in der Bioregio hat sich mehr als verdoppelt.

Die komplette Reportage mit Foto in Druckqualität zum kostenlosen Download und zur honorarfreien redaktionellen Verwendung finden Sie im Internet unter www.obx-news.de  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.