Montag, 22. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 39970

Dem Wasser auf der Spur

Mönchengladbach, (lifePR) - Am kommenden Samstag, dem 03. Mai kann man rund ums Wasser wieder viel erleben. Der Wasserturm Viersener Straße, eine Ausstellung über die Vergangenheit Rheindahlens und der Wassererlebnispfad auf dem Außengelände des WW Helenabrunn laden zu einem Besuch ein.

Blick über die Stadt
Der Wasserturm an der Viersener Straße öffnet am kommenden Samstag, dem 03. Mai seine Pforten jeweils um 10:00 Uhr, 11.00 Uhr und 12:00 Uhr. Dann können alle interessierten Gladbacher Bürger /-innen an Führungen teilnehmen und nach 234 erklommenen Stufen einen Blick auf das "Versorgungsgebiet" des Wasserturms werfen.

Dauerausstellung in Rheindahlen

Ein Team von Hobbyarchäologen lädt jeden ersten Samstag im Monat in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr zu einem Besuch ein ins Erdgeschoss des Wasserturms Rheindahlen (Mennrather Straße 80). Interessierte können sich über die Vergangenheit und das Leben der letzten 500.000 Jahre in Rheindahlen informieren. Die Ausstellung zeigt Steingeräte der acht Fundschichten, geologische Profile, Fotos der Grabungen von 1949- 1985, Karten Rekonstruktionen, jungsteinzeitliche Mahlsteine, Steinbeile und vieles mehr.

Wassererlebnispfad

Auch der Wassererlebnispfad (Außengelände des Wasserwerks Helenabrunn, Kaldenkirchener Straße 250) ist ab Samstag wieder geöffnet. Erforschen Sie die Herkunft unseres Trinkwassers. Wasserspiele und Infotafeln laden zur Beschäftigung mit dem wichtigsten Lebenselement ein.

Der Wassererlebnispfad ist vom 1. April bis 20. September samstags von 11.00-16.00 Uhr geöffnet.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer