Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 12530

NABU lädt zum Fledermaus-Wochenende

Am 25. und 26. August findet europaweit die “European Batnight“ statt. Veranstaltungen auch in Bad Segeberg und in Hamburg

Hamburg, (lifePR) - Bereits zum elften Mal findet in diesem Jahr die Europäische Fledermausnacht statt.
Über 30 europäische Länder beteiligen sich mit Veranstaltungen, die den Besuchern Einblicke ins Leben der lautlosen Jäger der Nacht bieten. In Deutschland findet die Hauptveranstaltung in Bad Segeberg statt, Herberge eines der bedeutendsten Fledermausquartiere Europas.

Daneben bietet auch der NABU Hamburg mehrere Fledermausführungen an. Mit einem speziellen Gerät, dem „Bat-Detektor“, werden die Ultraschallrufe der Fledermäuse hörbar gemacht, so dass sich die schnellen Flugkünstler noch besser beobachten lassen und man sogar an den verschiedenen Rufen die Arten unterscheiden kann. „Allein in Hamburg kommen 14 verschiedene Fledermausarten vor“, verrät Wiebke Böhm, Referentin für Wildtierschutz beim NABU Hamburg. Außerdem erfahren die Besucher auf den Führungen viel Interessantes über Fledermäuse und wie man diesen gefährdeten Tieren helfen kann - gerade auch im städtischen Raum. Böhm: „Leider gibt es zu wenig Quartiere. Hier hilft der NABU Hamburg mit dem Projekt ´Fledermausfreundliches Haus´, bei dem Hamburgerinnen und Hamburger für Fledermausschutz an Gebäuden ausgezeichnet werden.“

Bei folgenden Führungen in Hamburg gibt es noch freie Plätze:

25.08.2007, 19:00 bis ca. 21:30
Kurzvortrag „Fledermäuse im Duvenstedter Brook“ und Führung mit dem Bat-Detektor
Kosten: 5 Euro, Kinder und NABU-Mitglieder 2,50 Euro, Bitte Anmeldung unter Tel. 040 / 69 70 89 0

25.08.2007, 20:00
Fledermausführung an der Außenmühle
Führung mit dem Bat-Detektor, Treffpunkt: Eingang Harburger Stadtpark Außenmühlendamm / Maretstraße (am Außenmühlendamm 2; HVV-Busse der Linien 141, 241, 143, 14, 443 Haltestelle /„Reeseberg“; 5 Min. Fußweg)

Ein Infopaket zum Projekt "Fledermausfreundliches Haus" ist zu den Öffnungszeiten (Mo bis Do 14 bis 17 Uhr) in der NABU-Geschäftsstelle Eimsbüttel, Osterstraße 58, 20259 Hamburg erhältlich. Gegen Einsendung von 3,45 Euro in Briefmarken an die obige Adresse sendet der NABU das Infopaket auch zu. Weitere Infos gibt es unter Tel.: 040/69708915 und Fledermaushaus@NABU-Hamburg.de sowie www.NABU-Hamburg.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer