Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 10320

NABU-Fachtagung: Die Rückkehr des Luchses

Erfahrungen - Chancen - Perspektiven / Tagung am 24.10.07 in Bühl (Baden)

Bühl/Stuttgart/Berlin, (lifePR) - Auf leisen Sohlen kehrt der Luchs zurück in seine alte Heimat in den deutschen Mittelgebirgen. Sehr zur Freude von Naturschützern, aber auch von Gemeinden und Tourismus-Experten. Sie haben erkannt, dass diese prächtig gefleckte Großkatze ein attraktiver Werbeträger für einen umweltfreundlichen Tourismus ist - und damit ein Standortvorteil.

Während sich die Einen über die Rückkehr des Luchses freuen, bereitet sie den Anderen Sorgen: Das Wissen um diese faszinierende Tierart ist klein, die Unsicherheit groß. Der Mensch muss wieder lernen, mit dem Luchs zusammenzuleben. Der Weg zur Akzeptanz führt über Aufklärung und Information. Dazu gehört auch, die Vorbehalte bei Jägern und Landwirten ernst zu nehmen.

Der NABU veranstaltet am 24. Oktober in Bühl (Baden) eine Fachtagung mit dem Titel "Die Rückkehr des Luchses: Erfahrungen - Chancen - Perspektiven". Eingeladen sind Naturschützer, Förster, Jäger und Landwirte genauso wie interessierte Bürger. Neben Erfahrungsberichten aus Deutschland und der Schweiz sowie Einschätzungen von Seiten der Jäger steht der Luchs auch als Marketingfaktor auf dem umfangreichen Programm.

Termin: 24. Oktober 2007, 9 bis 17 Uhr Ort: Bürgerhaus Neuer Markt, 77815 Bühl (Baden)
Kosten: Tagungsgebühr fällt nicht an Anmeldeschluss: 12. Oktober 2007
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer