Klima im Wandel – Leben im Wandel

Naturhistorische Museum ganz im Zeichen

GaiaSphere (lifePR) ( Wien, )
„Eiszeiten – Heißzeiten“
jeweils um 11:00 und 15:00 zeigen Mitarbeiter der paläontologischen Abteilung welche Klimaschwankungen es in der Geschichte des Menschen und der Erde gegeben hat und welche Ausirkungen diese hatten.

Der Blick vom All auf die Erde (ganztägig)
Eine virtuelle Weltkugel zeigt den „Blauen Planeten Erde“ wie man ihn sonst nirgens erleben kann. Scheinbar vor dem Sternenhimmel schwebend zeigt eine Projektion der Erde, aus NASA Satelliten Bildern zusammengesetzt, den Blick auf unsere Erde vom Weltraum aus. Gezeigt werden diese Projektionen zu verschiedenen Themen: die Erde bei Tag, im Wandel der Jahreszeiten, die Meeresströmungen. Die Erde bei Nacht zeigt welche Länder reich genug sind um Unmengen von Energie als Licht in den Nachthimmel zu entsenden und die Aufnahmen des „Ozonloches“ zeigen die Auswirkung menschlichen Handelns.

Auch das Kinderprogramm (Beginn 10 Uhr und 14 Uhr) ist dem Klimawandel gewidmet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.