Der Ruf der Wildnis

Weiterbildung „Wildnispädagogik“ schafft Perspektiven für ein Leben im Einklang mit der Natur

Wildnisküche (lifePR) ( Halle / Westf, )
Menschen kommen rund ums knisternde Feuer zusammen, beschäftigen sich mit Pflanzen und Tierspuren der Umgebung und kochen und garen selbst gesammelte Wildkräuter. Sie übernachten im Zelt oder im selbstgebauten Unterschlupf – bis tief in die Nacht hinein lachen, singen und erzählen sie Geschichten am Feuer.

Immer mehr Menschen sehnen sich nach elementaren Erfahrungen wie diesen. Stattdessen ist unser Alltag zu oft geprägt von Stress, Oberflächlichkeit und Verpflichtungen. Wir sind mit allem und jedem vernetzt, doch mangelt es an echten, tiefen Verbindungen mit der Welt und den Menschen, die uns umgeben. Doch auf der Suche nach Veränderung fehlt vielen von uns Perspektive und Verbindung.

Die Weiterbildung „Wildnispädagogik“ der Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald eröffnet seit 2003 Wege und Möglichkeiten, unsere ureigene Intuition, Instinkte und Gefühle wieder zu entdecken. Die Teilnehmer machen intensive Naturerfahrungen, die Orientierung und Klarheit bieten sowie Vertrauen und Selbstsicherheit stärken.
 
Mit dem Erlernen praktischer Wildnis-Fertigkeiten entstehen Perspektiven, wie ein Leben im Einklang mit der Natur möglich ist. Ein Team von erfahrenen Wildnis-Lehrern, Mentoren und die Teilnehmer selbst, bilden dafür eine vertrauensvolle Gemeinschaft. Der beste Lehrer aber ist die Natur selbst.

Mittlerweile hat sich die Weiterbildung Wildnispädagogik in unserem Bildungssystem als wichtige Grundlage für die Arbeit in und mit der Natur etabliert und wird für verschiedene Zielgruppen eingesetzt, wie in z.B. Kinder-, Jugend- und Erwachsenenarbeit, Freizeit- und Tourismus, Forst- und Umweltbildung sowie in Gesundheitsbereichen. Von vielen Trägern und Arbeitgebern wird sie empfohlen, bezahlt und über den Bildungsscheck gefördert. Berufsbegleitend findet sie innerhalb von neun Monaten in sechs aufeinander aufbauenden Blöcken zu allen Jahreszeiten statt.
 
Weitere Informationen zur Weiterbildung Wildnispädagogik unter www.natur-wildnisschule.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.