Dienstag, 17. Juli 2018


Ein Futter-Labyrinth für Frettchen

Neue Tierbeschäftigung im Wildpark-MV kommt gut an

Güstrow, (lifePR) - Die Tierpfleger des Güstrower Wildpark-MV lassen sich immer wieder neue Beschäftigungsmöglichkeiten für ihre Schützlinge einfallen. Dieses Mal hatte der Auszubildende Max Vaegler eine tolle Idee: Wie wäre es mit einem Futter-Labyrinth für die Frettchen? Gemeinsam mit den Kollegen der Holzwerkstatt wurde eine neue Tierbeschäftigung gezimmert und kam kürzlich bei der öffentlichen Frettchen-Fütterung um 11.30 Uhr erstmals zum Einsatz. Das Labyrinth ist von oben abgedeckt. Daher müssen die Frettchen durch die Gänge laufen, um am Ende des Weges die Belohnung einzuheimsen: ein leckeres Stück Fleisch. Nach einer kleinen Starthilfe durch Azubi Max fassten alle Bewohner der Frettchen-WG Mut, machten sich auf den Weg und zeigten, wie wendig sie doch sind. Die Aktion kam nicht nur bei den Frettchen, sondern auch bei den Besuchern bestens an. Das Schöne: Das Futter-Labyrinth wird je nach Wetterlage nun öfter bei der öffentlichen Frettchen-Fütterung zum Einsatz kommen. Langweilig wird es dabei mit Sicherheit nicht: Die Wände sind verstellbar. Es führt also immer ein anderer Weg zum Ziel.

Videos des Wildpark-MV: www.youtube.com/NUPGuestrow

Winter-Highlights: www.wildpark-mv.de/winter

 
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer