Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 7477

Kassette mit historischen Materialien im Kastellanhaus Hohenzieritz eingemauert

Hohenzieritz, (lifePR) - Zur Zeit sind die Sanierungsarbeiten des im Mitte des 18. Jahrhundert erbauten Kastellanhauses in Hohenzieritz in vollem Gange. Sie erfolgen in Regie des Betriebes für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (bbl-mv). Die Bauarbeiten sollen vorrausichtlich Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Bei der Sanierung wurde heute eine Kassette mit historischen Dokumenten eingemauert. Die Idee stammt von Erwin Hemke, Vorsitzender des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Kreisverband Mecklenburg-Strelitz, der bereits eine ähnliche Kassette im vergangenen Jahr im Forsthaus Serrahn einmauerte.

Ziel ist es, dass unsere Nachkommen sie nach 100 Jahren öffnen und sich ein Bild von den damaligen Aktivitäten im Naturschutz machen können. Die Kassette ist gefüllt mit Dokumenten, Fotos und Briefen über die Arbeit der Naturschützer.

Bei der Einmauerung anwesend waren Vertreter des NABUs, des Nationalparkamtes, des BBLs und des Fördervereins Schloss Hohenzieritz.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer