Studieren in Kiel inspiriert

(lifePR) ( Kiel, )
Sophia Charlotte Brandt, Erasmus Gaststudentin im Sommersemester 2018 an der Muthesius Kunsthochschule im Kommunikationsdesign, wurde mit ihrem Entwurf für ein Kieler Woche Plakat mit dem Certificate of Typographic Excellence“ ausgezeichnet. Brandt kam von der Partnerhochschule Norwich University of Arts nach Kiel. Eingeführt in die regionale Kieler Kultur gestaltete sie nach ihrer Rückkehr in Norwich den nun preisgekrönten Entwurf.

“During my semester I discovered many assets of German culture and traditions of the city I lived in. We celebrated the “Kieler-Woche”, an annual sailing event in Kiel. It’s the largest sailing event in the world and attracts millions of people every year. I designed a poster proposal for the event, distorting the type to mimic the movement of water” said Sophia.

Betreut wurde sie an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel im Studiengang Kommunikationsdesign unter anderem von Prof.in Silke Juchter und Prof. Wolfgang Sasse. Ihr Plakatentwurf ist (allerdings) in eigener Regie im Anschluss an das Gastsemester entstanden. Der Entwurf wird im Jahrbuch des TDC „The World’s Best Typography“ veröffentlicht und auf der 65ten Ausstellung des TDC in New York City sowie auf einer Wanderausstellung international gezeigt.

Man kann ihr auf  Instagram folgen.

Gestalter*innen der Muthesius Kunsthochschule waren im Wettbewerb um das Kieler Woche Design mehrfach erfolgreich: erste Preise errangen Prof. Bruno Wiese 1971 und 1982, die Alumna Anja Kühn 2000. Alle vier Jahre werden die Nachwuchsdesign*innen der Kieler Kunsthochschule zur Wettbewerbsteilnahme eingeladen, im Jahr 2017 wurde Insa Kühlke-Schmoldt der 2. Preis zugesprochen. Sie wurde betreut im Lehrgebiet Typografie und Buchgestaltung von den Prof.s Andrè Heers und Annette le Fort.

Weitere Infos:

https://www.nua.ac.uk/about-nua/news/ba-graphic-communication-student-awarded-tokyo-type-directors-club-certificate/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.