Paper Boat in Mexiko

Kurzfilm Reza Ghadyani. 2018. 11 Min.

Paper Boat 2 Telegram (lifePR) ( Kiel, )
Der Kurzfilm "Paper Boat" von Reza Ghadyani wird im Finale des Oaxaca Festivals (4.10.10.2019) in Mexiko gezeigt. "Paper boat" zeigt einen Mann, für den Grenzen von Realität, Vorstellung und Erinnerungen ineinander übergreifen und verschwimmen. So wird für die Zuschauer*innen nicht greifbar, welche Szene imaginär ist und welche nicht. Der Film schneidet auch kritische Fragen an: Fragen zur aktuellen politischen Lage, Fragen zu dem Verhalten Einzelner, Fragen zum Umgang mit anderen Menschen. Dabei ist vom Protagonisten kein Wort zu hören. Der Film kommt komplett ohne Dialoge, Monologe oder Erzählungen aus , es geht Filmemacher Ghadyani rein um Ausdruck und Emotionen. Insgesamt spielt der Film ganz wunderbar mit Emotionen.

Filmemacher Reza Ghadyani lebt in Kiel und arbeitet an der Muthesius Kunsthochschule.

Mitwirkende: Maziar Chatrbahr, Esther Mischke, Ramin Bordhar Jahantighi, Alireza Ahmadi, Sahand Fathiroshan und Maryam Neinavaei.

Kontakt:
Reza Ghadyani. E rezaghadyani@muthesius.de

Weitere Informationen:
https://www.oaxacafilmfest.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.