Montag, 11. Dezember 2017


Muthesius-Ausstellung: "Hermann trifft Hermann"

HEA (Hermann Ehlers Akademie), Niemannsweg 78, Kiel / Dauer: 11.10. - 15.12.2017, Mo - Do 8 - 16 , Fr 8 - 13 Uhr, Vernissage am 10.10.2017 um 19 Uhr

Kiel, (lifePR) - Junge Kunst in altehrwürdiger Villa – die Kunst-Studierenden der letzten Basisklasse der Kieler Kunsthochschule (Alvar Bohrmann, Benedikt Lübcke, Carolin Ott, Elisabeth Mauthe, Helena Hintz, Johann Haberlah, Liza Überall, Martin Rufus Lem, Melina Hartmann, Nikolai René Goldmann, Rebecca Popken, René Baltrusch, Tami Santarossa) setzten sich mit den herrschaftlichen Räumlichkeiten der Akademie auseinander. Bereits vorhandene aber auch speziell auf die Räumlichkeiten geschaffene Kunstwerke werden zu sehen sein. Plastische und malerische, auch zeichnerische Werke und Installationen überziehen Wände, Zwischenräume, Fenster, das Mobiliar und den Garten, so Graphitobjekte von Tami Santarossa, eine den Raum als Bild aufgreifende Malerei von Johann Haberlah, Fell im Raum von Benedikt Lübcke.

„Was wollen wir? Was dürfen wir? Was machen wir?“: Dieses Motto setzte Helena Hintz in dieser Ausstellung mit den Studierenden um. Das Zusammentreffen von Hermann Muthesius mit Hermann Ehlers wird in der Akademie bis zum 15.12.2017 zu besichtigen sein. Um Anmeldung wird gebeten.

Die Basisklasse ist das gemeinsame künstlerische Orientierungsjahr für alle Studierenden der Freien Kunst und des Faches Kunst für das gymnasiale Lehramt. Anhand von Übungen und Aufgaben werden die Studierenden an die prozessbasierte Kontinuität im Atelieralltag herangeführt, ergänzt mit Untersuchungen zu der Wirkung von Farbe und Material im erweiterten Innen- und Außenraum.

„Die Basisklasse versteht sich als eine Schule des Sehens, die es den Studierenden anhand eigener und anderer künstlerischen Produktionen eröffnen sollte, künstlerische Qualitäten unterscheiden zu lernen, diese zu erkennen und benennen zu können. Diese Befähigung, die durch die im Basisjahr produzierten Arbeiten belegt werden, sollen den Studierenden den Weg öffnen, ihr Studium in Fachklassen fortsetzen zu können,“ erläutert Prof. BKH Gutmann.

Infos: www.hermann-ehlers.de 
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer