Light and Sound an der Muthesius Kunsthochschule, Kiel

(lifePR) ( Kiel, )
Erstmalig findet auf Einladung der Muthesius Kunsthochschule das „LIFA (Light in Fine Arts) Treffen : Light and Sound“ dieses Jahr an der Kunsthochschule in Kiel statt.

„LIFA_Kolloquium VII: Light and Sound“
07.11.2019 - 09.11.2019
Kesselhaus der Muthesius Kunsthochschule,
Legienstraße 35, Kiel
Eintritt frei

Das „LIFA_Kolloquium VII“ ist eine Kooperationsveranstaltung der Muthesius Kunsthochschule und der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Das Konzept wurde von den Professoren Daniel Hausig (HBK Saar) und Arnold Dreyblatt, Tom Duscher sowie Manfred Schulz (Muthesius Kunsthochschule) entwickelt. Dieses Jahr wird der inhaltliche Schwerpunkt auf der Verbindung von Licht, Klang und Raum liegen. Im Vordergrund stehen Settings (Installationen, Musikperformances, Video-Mappings etc.), die durch Klang generierte Lichtereignisse Gesamträume produzieren. Sie erzeugen die verwobene Verbindung von Licht und Sound - eine „dritte Ebene der Wahrnehmung“. Dabei wird besonders auf die interdisziplinären Potentiale zwischen Kunst und Design eingegangen. Die Referent*innen, Künstler*innen und Designer*innen aus ganz Europa (Arnold Dreyblatt, Joeressen+Kessner, Mischa Kuball, Hans Peter Kuhn, Christoph Metzger, Tobias Ziegler, Paul Prudence, Miles Sjoegren, Kalle Spielvogel, Romain Tardy und Silke Walther) setzen sich in den Medien Licht und Sound mit generativen Technologien und ihren neuen Gestaltungsmöglichkeiten wie Projection Mapping, LED und Laser Programmierung oder mit Sensor gesteuerter Klangerzeugung auseinander.

Die Initiative „LIFA“ (Light in Fine Arts) ist ein Projekt von kooperierenden Institutionen und Hochschullehrer*innen und dient der Diskussion und dem Austausch der für Lichtkunst relevanten Themen zwischen Künstler*innen, Kunstwissenschaftler*innen, Architekt*innen, Kulturwissenschaftler*innen und Informatiker*innen. Sie ist hervorgegangen aus einer Reihe informeller Treffen, umfasst inzwischen neben den jährlich stattfindenden Kolloquien aber auch eine Datenbank mit aktuellen und historischen Positionen der internationalen Lichtkunst, geführt von der Hochschule der Bildenden Künste Saar, HBKsaar.

Kontakt:
Prof. Tom Duscher
td@muthesius.de

Das aktuelle LIFA-Programm: https://muthesius-kunsthochschule.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.