DJ Jaehn: Nach dem Auftritt mit klassischer Musik im Auto nach Hause

Elektroauto kommt vorerst nicht in Frage

(lifePR) ( Stuttgart, )
Erfolgs-DJ Felix Jaehn, der mit seinem Remix Cheerleader einen Welthit landete, fährt nach Auftritten am liebsten mit klassischer Musik im Auto nach Hause. „Nach langen Wochenenden auf Festivals oder in Clubs schalte ich auf dem Weg vom Flughafen nach Hause gerne ,Klassik Radio’ ein, um zu entspannen." Gerade das Musikhören ist etwas, was der 22-Jährige besonders am Auto liebt. „Im Vergleich zu den meisten anderen Fortbewegungsmitteln ist man im Auto in seiner ,zone’ und kann ungestört die Gedanken kreisen lassen oder Musik hören."

Derzeit ist Jaehn mit einem Mercedes GLC 350 d Coupé unterwegs, seinem inzwischen dritten Auto nach einem BMW Einser, seinem ersten Auto, und einem Audi SQ5. Ein Elektroauto kommt für den DJ, der an der Ostsee lebt, vorerst nicht in Frage. „Für mich persönlich wäre ein Elektroauto zurzeit noch unpraktisch, da ich auf dem Land wohne und die Distanzen zu groß sind." Allerdings ist er von den Fahrleistungen überrascht. „Auch der geringe Geräuschpegel ist natürlich toll – wobei der Motorsound aber auch irgendwie zum Fahrspaß dazugehört."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.